Suche...
MLB

MLB: Sammelkarte von Honus Wagner für 1,2 Millionen Dollar verkauft

Eine sehr seltene Sammelkarte von Hall-of-Fame-Shortstop Honus Wagner wurde für 1,2 Millionen Dollar privat verkauft.

Eine Sammelkarte von Honus Wagner wurde privat für den Preis von 1,2 Millionen Dollar verkauft. Experten zeigten sich überrascht von dieser Summe.

SCP Auctions in Südkalifornien gab an, dass sich die Karte im Zustand "Good 2" auf einer Skala von 1 bis 10 befand, wie Professional Sports Authenticator festgelegt hat.

Das Auktionshaus erklärte, dass diese Art Karte bei Auktionen in den Jahren 2014 und 2016 für 657.250 respektive 776.750 Dollar unter den Hammer gekommen war.

David Kohler, der Präsident von SCP Auctions, sagte gegenüber der Associated Press, dass die 1,2 Millionen Dollar "eine bemerkenswerte Summe" sei für eine Karte in diesem Zustand. Seiner Meinung nach sei es "nur eine Frage der Zeit", bevor jegliche derart bewerteten Karten - sogar in schlechterem Zustand - mehr als eine Million Dollar einbringen werden.

Honus Wagner wehrte sich gegen Werbung für Tabakwaren

Wagner, der von 1897 bis 1917 zunächst für die Louisville Colonels und anschließend Pittsburgh Pirates als Shortstop aktiv war, soll sich seinerzeit dagegen gewehrt haben, das sein Bild auf Tabakwaren benutzt wurde. Daraufhin beendete die Firma American Tobacco Co. die Produktion der Sammelkarte, die mit Tabakwaren zusammen verkauft wurde, kurz nach Verkaufsstart.

Daher existieren wohl nur noch ein paar Dutzend dieser berühmten Wagner-Karten. Nur sechs wurden in besserem Zustand von PSA befunden als die, die nun für 1,2 Millionen Dollar verkauft wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung