Suche...
MLB

MLB - Los Angeles Dodgers: Infektion! A.J. Pollock muss sich Ellenbogen-Operation unterziehen

A.J. Pollock muss aufgrund einer Infektion im Ellenbogen operiert werden.

A.J. Pollock muss erneut am Ellenbogen operiert werden. Dort nämlich hat sich beim Center Fielder der Los Angeles Dodgers eine Infektion entwickelt. Wie lange er damit ausfällt ist unklar.

Manager Dave Roberts erklärte, dass Pollock am Donnerstag operiert werde. Auf einen genauen Zeitraum zur Genesung wollte er sich jedoch nicht festlegen. "Es wird eine Weile dauern", sagte Roberts.

Der Ex-Spieler der Arizona Diamondbacks hatte sich in der Wochenend-Serie in Chicago am Ellenbogen, der zuvor schon mal operiert wurde, gestoßen. Daraufhin entstand eine Infektion in seinem Schleimbeutel. Roberts gab weiter an, dass Ärzte die Infektion nicht mit Antibiotika behandeln können, da sich seit einer OP im Jahr 2016 eine Platte im Gelenk befinde. Diese werde nun entfernt.

Der 31-Jährige hatte erst vor dieser Saison einen Vierjahresvertrag in Höhe von 55 Millionen Dollar unterschrieben. Sein Saisonstart verlief danach eher überschaubar: Er schlägt lediglich .223 mit 2 Homeruns und 14 RBI über 28 Spiele.

Ursprünglich hatte sich Pollock eine Fraktur des rechten Ellenbogens im Jahr 2010 zugezogen. Schon damals war eine Platte eingesetzt worden. Im Jahr 2016 dann zog er sich erneut eine Verletzung am Ellenbogen zu und musste abermals operiert werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung