Suche...
MLB

MLB: Chicago White Sox stellen Rekord mit 20 Strikeouts gegen Detroit Tigers ein

Reynaldo Lopez erzielte 14 Strikeouts gegen die Detroit Tigers.

Die Chicago White Sox haben einen Rekord eingestellt. Der Pitching Staff des Teams servierte 20 Strikeouts beim 4:1-Heimsieg über die Detroit Tigers am Sonntag.

Starter Reynaldo Lopez (14 SO) und die Reliever Jace Fry, Kelvin Herrera und Alex Colome (je 2 SO) stellten damit den MLB-Rekord in einem Spiel über neun Innings ein. Insgesamt gab das Team auch nur zwei Hits ab.

"Die heutige Vorstellung war eine der besten in meiner Karriere, definitiv", sagte Lopez: "Alles funktionierte perfekt und ich fühlte mich gut."

Die 14 Strikeouts waren ein Karrierebestwert für Lopez. 13 dieser Strikeouts waren das Resultat seines Fastballs, was der Höchstwert für einen White-Sox-Pitcher in den letzten zehn Jahren war.

Laut ESPN Stats & Info sind die White Sox das siebte Team insgesamt, das auf 20 Strikeouts in einem Spiel über neun Innings kam.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung