Suche...
MLB

MLB: New York Yankees ernennen Alex Rodriguez zum Special Advisor

Montag, 26.02.2018 | 08:55 Uhr
Alex Rodriguez gewann mit den Yankees 2009 die World Series.

Die New York Yankees haben am Sonntag eine Gruppe von vier ehemaligen Spielern als Special Advisors unter General Manager Brian Cashman vorgestellt. Angeführt wird die Gruppe vom ehemaligen Superstar des Teams, Alex Rodriguez.

Neben dem dreimaligen American League MVP Rodriguez gehören auch Hall-of-Famer Reggie Jackson, World-Series-MVP Hideki Matsui und World-Series-Champ Nick Swisher zum neuen Beraterstab von Cashman.

"Es sind aufregende Zeiten für die New York Yankees und ich sehe diese Möglichkeit nicht als gegeben an", sagte Rodriguez: "Ich bin wahrlich dankbar für das Vertrauen, das die Organisation in mich setzt. Und ich freue mich darauf, jegliche Unterstützung zu leisten und Expertise weiterzugeben, die von mir verlangt werden."

Rodriguez arbeitete bereits seit seinem Karriereende 2016 in einer ähnlichen Rolle für Yankees Managing General Partner Hal Steinbrenner. Dieser Job lief Ende 2017 aus. Im Rahmen dieser Aufgabe lud er im letzten Februar eine Gruppe von Yankees-Prospects in ein Steakhouse in Tampa/Florida zum Abendessen ein und beendete jedwede Fragen der jungen Spieler.

"Es gibt einige Stellen, an denen er helfen kann", sagte "Mr. October" Reggie Jackson über seinen neuen Mitstreiter: "Alex ist ein echter Schüler des Spiels. Ich denke, er hat auch die Fähigkeit zu managen. Dies ist ein guter Ort für ihn zu lernen. Wenn dich Brian zurückholt, ist das nicht nur zur Übung gedacht. Ich freue mich darauf, dass Alex sein Wissen überall in unseren Minor-League-Teams verbreitet - und auch in den Big Leagues. Er kennt das Spiel einfach."

Zudem wird Rodriguez irgendwann im März in Uniform im Spring Training Komplex der Yankees in Tampa auflaufen und sich mit den Spielern treffen.

Yankees: Mr. October von A-Rod überzeugt

Darüber hinaus ist er nun regelmäßig im Fernsehen zu sehen, da er einer der Analysten beim Baseball-Flaggschiff von ESPN, "Sunday Night Baseball", ist.

Rodriguez war der erste Pick insgesamt im Draft 1993 für die Seattle Mariners und schlug in 22 Jahren in der MLB .295/.380/.550, gewann drei MVP Awards und schlug 696 Homeruns. Zudem half er den Yankees maßgeblich mit 18 RBI in der Postseason 2009 auf dem Weg zum 27. World-Series-Triumph der geschichtsträchtigen Franchise.

Wegen Dopings war er allerdings auch für die gesamte Saison 2014 gesperrt. Ein Fakt, den Jackson allerdings nicht als Hindernis für eine produktive Zusammenarbeit sieht: "Alex ist zurück wegen seines Baseball-Vermögens. Egal was Sie sagen, es sind 3000 Hits, 2000 Runs, 2000 RBI und vier Homeruns bis 700. Das ist eine ganze Menge."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung