Suche...

MLB-News: Alex Cora wird neuer Manager der Boston Red Sox

Rückkehr perfekt: Cora wird Red-Sox-Manager

Montag, 23.10.2017 | 12:43 Uhr
Alex Cora hatte als Spieler für die Boston Red Sox gespielt
Advertisement
NBA
Warriors @ 76ers
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
NFL
Eagles @ Cowboys
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers

Alex Cora wird neuer Manager der Boston Red Sox. Das gab die Franchise am Sonntag bekannt. Der derzeitige Bench Coach der Houston Astros, der mit dem Team ab Dienstag gegen die Dodgers um die World Series spielt, wird ab 2018 zum ersten Mal in seiner Karriere ein MLB-Team übernehmen. SPOX zeigt die ersten vier Spiele der World Series ab Dienstag im LIVESTREAM FOR FREE.

Cora, der in Beantown einen Dreijahresvertrag inklusive Klub-Option für 2021 unterschreiben wird, wird der 47. Manager der Red-Sox-Geschichte. Die Red Sox hatten in dieser Saison zwar die Playoffs erreicht, in der Division Series aber gegen die Astros verloren. Manager John Farrell wurde daraufhin entlassen. Cora war einer von drei Kandidaten für Red Sox President of Baseball Operations Dave Dombrowski.

"Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich Manager der Boston Red Sox werde und will Dave, John Henry, Tom Werner und Sam Kennedy dafür danken, dass ich eine solche Gelegenheit bekomme", sagte Cora in einer Presseerklärung. "Zu den Red Sox und nach Boston zurückzukehren, ist ein Traum für mich und meine Familie." Er hatte mit den Red Sox 2007 als Spieler die World Series gewonnen.

"Wir waren von unserem Interview mit Alex sehr beeindruckt", sagte Dombrowski. "Er kannte sich sehr gut aus, bringt eine Menge Leidenschaft mit und verdient diese Chance." Zudem sei Cora auch dafür geeignet, im heutigen Spiel alle Möglichkeiten der Analytics, also neuen Statistiken, auszunutzen, "und er ist zweisprachig, war für unseren Club sehr wichtig war."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung