College-Basketball

Elias Harris überragt bei nächstem Gonzaga-Sieg

SID
Freitag, 24.02.2012 | 12:14 Uhr
Elias Harris (3.v.l.) behauptet sich stark an den Brettern der gegnerischen College-Teams
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks

Der deutsche Nationalspieler Elias Harris führte in der Nacht zum Freitag seine Gonzaga Bulldogs (22-5, 12-3) im Spitzenspiel der Division West gegen die Brigham Young Cougars (23-7, 11-4) zu einem wichtigen 74:63-Sieg. Einmal mehr war der Rheinland-Pfälzer bester Mann seines Teams und baute eine beachtliche Serie aus.

Elias Harris erzielte mit 19 Punkten und 16 Rebounds zum vierten Mal in den letzten fünf Spielen ein Double-Double. Der 22-Jährige spielt in seiner dritten College-Saison, nach einem durchwachsenen zweiten Jahr, wieder auf dem Niveau des Debütjahres, das ihn zum Anwärter auf die NBA machte.

Vor dem letzten Spiel der Regular-Season liegt Gonzaga hinter den Saint Mary's Gaels (24-5, 13-2) auf dem zweiten Platz der Division West und hat noch minimale Hoffnungen auf den zwölften Regular-Season-Titel in Folge. Nur das Team der UCLA kann mit dreizehn Titeln eine längere Serie aufweisen.

Harris' Mannschaftskollege Matthias Mönninghoff kam gegen Brigham ebenfalls zum Einsatz. Der Nationalmannschaftskandidat kam in acht Minuten auf drei Punkte.

Elias Harris im SPOX-Interview: "Die NBA hat mich verrückt gemacht"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung