Montag, 04.01.2010

NFL

Redskins-Coach Zorn muss seinen Hut nehmen

Jim Zorn ist nicht länger Trainer Washingtons Redskins. Laut Washington Post soll sich der NFL-Klub nach den zuletzt schlechten Leistungen von dem 55-Jährigen getrennt habe.

Jim Zorn war seit 2008 Chef-Coach bei den Redskins
© Getty
Jim Zorn war seit 2008 Chef-Coach bei den Redskins
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Washingtons Redskins haben offenbar auf die schlechteste Saison in der NFL seit 15 Jahren reagiert und Cheftrainer Jim Zorn entlassen. Dies berichtete die Washington Post am Montag auf ihrer Webseite.

Der dreimalige Super-Bowl-Champion hatte die diesjährigen Play-offs nach der schlechtesten Bilanz seit 15 Jahren mit nur vier Siegen und zwölf Niederlagen klar verpasst.

Favorit auf die Nachfolge des 55-Jährigen Zorn soll Mike Shanahan sein, der einst die Denver Broncos als Headcoach zu zwei Meisterschaften führte.

Playoffs ohne den Champion

Bilder des Tages, 4. Januar
Van Bommel, Gomez, Robben, Altintop und Olic schwitzen bei Bullenhitze im Trainingslager des FC Bayern in Dubai
© Getty
1/6
Van Bommel, Gomez, Robben, Altintop und Olic schwitzen bei Bullenhitze im Trainingslager des FC Bayern in Dubai
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0401/4-januar-justine-henin-nfl-chargers-larry-english-new-orleans-saints.html
Das College-Team der Memphis Tigers stimmt sich auf die Partie gegen Houston ein. Mit Erfolg: Es gab einen 93:52-Kantersieg
© Getty
2/6
Das College-Team der Memphis Tigers stimmt sich auf die Partie gegen Houston ein. Mit Erfolg: Es gab einen 93:52-Kantersieg
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0401/4-januar-justine-henin-nfl-chargers-larry-english-new-orleans-saints,seite=2.html
Neulich in der Bronx. Naja, nicht ganz: Fans halten sich warm vor dem NFL-Match zwischen den New York Jets gegen Cincinnati in New Jersey
© Getty
3/6
Neulich in der Bronx. Naja, nicht ganz: Fans halten sich warm vor dem NFL-Match zwischen den New York Jets gegen Cincinnati in New Jersey
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0401/4-januar-justine-henin-nfl-chargers-larry-english-new-orleans-saints,seite=3.html
Justine Henin ist nach ihrer Auszeit zurück auf der Tour. In Brisbane schlug die Belgierin gleich mal Nadia Petrowa in zwei Sätzen
© Getty
4/6
Justine Henin ist nach ihrer Auszeit zurück auf der Tour. In Brisbane schlug die Belgierin gleich mal Nadia Petrowa in zwei Sätzen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0401/4-januar-justine-henin-nfl-chargers-larry-english-new-orleans-saints,seite=4.html
Knackig, knackig. Mark Burnell sagt den nächsten Spielzug der New Orleans Saints im Match gegen die Carolina Panthers an
© Getty
5/6
Knackig, knackig. Mark Burnell sagt den nächsten Spielzug der New Orleans Saints im Match gegen die Carolina Panthers an
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0401/4-januar-justine-henin-nfl-chargers-larry-english-new-orleans-saints,seite=5.html
Der Mann, der da aus dem Nebel kommt, ist Larry English von den San Diego Chargers vor dem NFL-Match gegen die Washington Redskins
© Getty
6/6
Der Mann, der da aus dem Nebel kommt, ist Larry English von den San Diego Chargers vor dem NFL-Match gegen die Washington Redskins
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/0401/4-januar-justine-henin-nfl-chargers-larry-english-new-orleans-saints,seite=6.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Larry Bird legt offenbar sein Amt als Präsident bei den Indiana Pacers nieder

Medien: Bird tritt als Pacers-Präsident zurück

NBA

Bester Style? NBA präsentiert sechs neue Awards

LeBron James

Zu viele LeBron-Minuten? Lue kontert Kritik


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.