Nach Attacke auf Taxifahrer

Nur geringe Geldstrafe für NHL-Profi Kane

SID
Freitag, 28.08.2009 | 11:30 Uhr
Nach der Taxi-Attacke: Blackhawks-Star Patrick Kane (r.) ist günstig davongekommen
© Getty
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Patrick Kane, NHL-Rookie des Jahres 2008, ist nach einer Attacke auf einen Taxifahrer glimpflich davon gekommen. Der 20-Jährige wurde zu einer Geldstrafe von 125 Dollar verurteilt.

Nach seiner Attacke gegen einen Taxifahrer ist US-Eishockeyprofi Patrick Kane von einem Gericht in Buffalo im US-Bundesstaat New York wegen ungebührlichen Benehmens zu einer Geldstrafe von 125 Dollar verurteilt worden.

Der 20-Jährige von den Chicago Blackhawks hatte sich in der Verhandlung schuldig bekannt, zusammen mit einem Cousin den Chauffeur wegen fehlender 20 Cent Wechselgeld angegriffen zu haben.

Ohne weitere Vergehen darf Kane, 2008 NHL-Rookie des Jahres, nach zwölf Monaten mit der Löschung des Eintrags aus seinem Vorstrafenregister rechnen.

Blackhawks-Star Kane verhaftet

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung