Suche...

Gasol: "Wir haben keine Identität"

Grizzlies feuern Coach Iavaroni

Von Philipp Dornhegge
Freitag, 23.01.2009 | 09:38 Uhr
Marc Iavaroni (M.) im Kreise seiner Spieler, die sich zuletzt kritisch über den Coach äußerten
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Die Memphis Grizzlies haben sich mit sofortiger Wirkung von ihrem Headcoach Marc Iavaroni getrennt. Assistant Coach Johnny Davis übernimmt das Amt interimsmäßig.

Mit dem Rauswurf reagierte die Klubführung auf die miserable Bilanz der Grizzlies: 11 Siege, 30 Niederlagen - Memphis ist Letzter der Southwest Division, in der Western Conference sind nur die Clippers, Kings und Thunder schlechter.

Sowohl die Sacramento Kings als auch Oklahoma City Thunder hatten in dieser Saison zu einem früheren Zeitpunkt ihren Coach gefeuert.

Insgesamt war es der siebte Trainerrauswurf dieses Jahres, positive Effekte sind bisher allerdings nur nach Wechseln der Minnesota Timberwolves und der Philadelphia 76ers zu spüren.

Spieler beschweren sich

Iavaroni hatte das Amt als Headcoach der Grizzlies vor der Saison 2007/2008 übernommen. Es war sein erster Job als Headcoach eines NBA-Teams.

Wer ist der nächste Coach, der gehen muss? Unterwegs top-informiert sein!

Iavaroni weist eine saisonübergreifende Bilanz von 33-90 auf und hat damit die fünftschlechteste Trainerbilanz in der Geschichte der NBA.

Schon vor dem Rauswurf hatte sich Rookie Marc Gasol beschwert: "Wir haben keine Identität. Wir rennen herum wie Hühner ohne Kopf. Jugend kann sicher etwas Gutes sein, aber wir nutzen sie nur als Ausrede. "

Hollins und Cheeks stehen bereit

Die Grizzlies haben ein talentiertes Team, doch offenbar war es Iavaroni nicht gelungen, dieses Talent zu nutzen und ein Team mit Siegermentalität zu formen.

Forward Rudy Gay gibt Gasol recht: "Wir haben überhaupt keinen Zusammenhalt. Nichts von dem, was wir versucht haben, hat funktioniert."

Der "Memphis Commercial Appeal" berichtet, dass Ex-Grizzlies-Coach Lionel Hollins vor einer Rückkehr auf die Trainerbank stehen soll. Der in Philadelphia gefeuerte Maurice Cheeks soll demnach als Assistent für Hollins in Memphis fungieren.

Celtics und Lakers marschieren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung