Orlando gewinnt knapp

Pistons und Jazz weiter ungeschlagen

Von SPOX
Dienstag, 04.11.2008 | 07:30 Uhr
Rodney Stuckey
© Getty
Advertisement
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Die Detroit Pistons haben ihren dritten Saisonsieg bei den Charlotte Bobcats eingefahren und bleiben damit weiterhin ungeschlagen (3-0). Erfolge konnten auch die Orlando Magic und die Utah Jazz verbuchen.

Die Detroit Pistons haben bei den Charlotte Bobcats mit 101:83 gewonnen. Topscorer der Partie war Richard Hamilton mit 19 Punkten. Für Furore sorgte allerdings nicht das Spiel, sondern der Trade von Denvers Allen Iverson für Chauncey Billups, Antonio McDyess und Cheikh Samb zu den Pistons.

Derweil besiegten die Orlando Magic die Chicago Bulls mit 96:93. Bester Spieler auf dem Feld war Orlandos Dwight Howard mit 22 Zählern, 15 Rebounds und 5 Blocks. Bei den Bulls erzielte Drew Gooden 21 Punkte.

Clippers weiter ohne Sieg

Erfolgreich waren auch die Utah Jazz beim 89:73 bei den Los Angeles Clippers. Maßgeblichen Anteil am dritten Erfolg im dritten Spiel hatte Bankspieler Paul Millsap, der 24 Punkte und 9 Rebounds verbuchte.

Für die Clippers war es die vierte Pleite in Folge. Damit wartet das Team vom deutschen Nationalspieler Chris Kaman (19 Punkte, 10 Rebounds) weiter auf den ersten Saisonsieg.

Alle Spiele aus der vergangenen Nacht im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung