Samstag, 22.02.2014

Überraschende Starter beim "Marathon"

Peiffer und Lesser starten über 50 km

Die Biathleten Arnd Peiffer und Erik Lesser gehen überraschend am Sonntag im Skilanglauf-"Marathon" über 50 Kilometer an den Start.

Lesser (l) und Peiffer(3.v.r.) starten beim "Marathon"
© getty
Lesser (l) und Peiffer(3.v.r.) starten beim "Marathon"

Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) nach dem Gewinn der Silbermedaille durch die Biathlon-Staffel bekannt. Zuvor hatten bereits der zweimalige Langlauf-Weltmeister Axel Teichmann (Bad Lobenstein) und Thomas Bing (Dermbach) für das abschließende olympische Rennen gemeldet.

"Arnd und Erik haben mich vor zwei Tagen gefragt, ob ich etwas dagegen hätte, wenn sie starten. Im Gegenteil habe ich gesagt", so Biathlon-Trainer Mark Kirchner: "Ich freue mich riesig, dass sie das angehen wollen und diese Erfahrung sammeln. Ich glaube für jeden, der bei Olympia mal 50 Kilometer laufen darf, ist das eine riesige Ehre."

Teichmann, der nach der Saison seine Karriere beendet, hatte 2010 in Vancouver Olympia-Silber im "Marathon" gewonnen, der damals allerdings im von Teichmann deutlich bevorzugten klassischen Stil gelaufen wurde. In Sotschi überzeugte der 34-Jährige mit Platz acht über 15 km. Bing hat bei seinem olympischen Debüt im Kaukasus bislang die Plätze 32 (Sprint) und 37 (Skiathlon) belegt.

Der Medaillenspiegel im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.