Putin inzwischen in Wolgograd

Bach: "Terrorismus darf nicht siegen"

SID
Mittwoch, 01.01.2014 | 11:11 Uhr
Thomas Bach will ein friedliches und freundliches Olympia 2014 in Sotschi
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Do12:00
Golf Central Daily -
29. Juni
Hockey World League
Do13:15
Neuseeland -
Italien (Damen)
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
Hockey World League
Do15:30
Australien -
China (Damen)
Hockey World League
Do17:45
Niederlande -
Spanien (Damen)
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
Hockey World League
Do20:00
Südkorea -
Belgien (Damen)
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Fr12:00
Golf Central Daily -
30. Juni
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
DAZN ONLY Golf Channel
Sa12:00
Golf Central Daily -
01. Juli
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Hockey World League
Sa14:00
Pool A: Deutschland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Sa16:00
Pool B: USA -
Chile (Damen)
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
Hockey World League
So12:00
Pool A: Neuseeland -
Frankreich (Herren)
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Hockey World League
So14:00
Pool A: Spanien -
Japan (Herren)
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
MLB
So21:05
Rangers -
Angels
IndyCar Series
So23:30
Iowa Corn 300
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Hockey World League
Mo12:00
Pool B: Argentinien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mo14:00
Pool A: Deutschland -
Irland (Damen)
Hockey World League
Mo16:00
Pool A: England -
Polen (Damen)
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Hockey World League
Di12:00
Pool A: Neuseeland -
Japan (Herren)
Hockey World League
Di14:00
Pool A: Australien -
Frankreich (Herren)
Hockey World League
Di16:00
Pool B: Deutschland -
Ägypten (Herren)
Hockey World League
Di18:00
Pool B: Belgien -
Irland (Herren)
MLB
Mi02:00
All-Star Game: National League -
American League
Hockey World League
Mi12:00
Pool B: Indien -
Chile (Damen)
Hockey World League
Mi14:00
Pool A: Irland -
Polen (Damen)
Hockey World League
Mi16:00
Pool A: Japan -
England (Damen)
Hockey World League
Mi18:00
Pool B: Südafrika -
Argentinien (Damen)
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

IOC-Präsident Thomas Bach hat in seiner Neujahrsbotschaft Olympische Winterspiele in Sotschi frei von politischen Einflüssen gefordert und die Terroranschläge in Wolgograd erneut scharf verurteilt.

Fünf Wochen vor der Eröffnungsfeier in Sotschi werfen die Terroranschläge von Wolgograd Schatten auf die Olympischen Winterspiele. Während Russlands Präsident Wladimir Putin in seiner Neujahrsansprache die "Vernichtung" aller Terroristen ankündigte und zu einem Besuch an den Ort des Grauens aufbrach, pries IOC-Präsident Thomas Bach die "Magie der Spiele" und forderte ein Winter-Olympia frei von politischen Einflüssen.

"In Sotschi werden die Athleten wieder die Magie der Olympischen Spiele und des Olympischen Dorfes entdecken. Sie werden die Fähigkeit der Olympischen Spiele erleben, Brücken zu bauen und Mauern einzureißen", teilte Bach in seinem Grußwort zum neuen Jahr mit: "Sotschi soll eine Demonstration von Einheit in Vielfalt sein und von bemerkenswerten sportlichen Leistungen - keine Plattform für Politik oder Teilung."

"Exzellentes Event von höchster Qualität"

Dies sei umso wichtiger vor dem Hintergrund der "feigen Terrorattacken" in Wolgograd, die wir "ganz und gar verurteilen", sagte der erste deutsche Präsident des Internationalen Olympischen Komitees: "Terrorismus darf niemals siegen." Der 60-Jährige sprach den russischen Behörden erneut sein Vertrauen aus, für "sichere Winterspiele für alle Athleten und Beteiligten" zu sorgen. Bach zeigte sich zuversichtlich, dass Sotschi ein "exzellentes Event von höchster Qualität" werde.

Putin ließ keine Zweifel daran, dass seine Sicherheitsbehörden die ohnehin schon enormen Anstrengungen noch einmal intensivieren würden. Unmittelbar nach den beiden Bombenanschlägen in Wolgograd, die 34 Menschen töteten, kündigte er verschärfte Vorkehrungen für ganz Russland an.

Putin nach Wolgograd gereist

Am Neujahrstag reiste er überraschend selbst an den Ort des Schreckens in die Millionenstadt 700 Kilometer von Sotschi entfernt und brandmarkte die Anschläge als "scheußliches Verbrechen". In seiner Neujahrsansprache hatte er zuvor die "totale Vernichtung" aller "Terroristen" angekündigt.

Im Nordkaukasus kämpfen Extremisten für die Errichtung eines islamistischen Staates. Der tschetschenische Terror-Chef Doku Umarow, Russlands Staatsfeind Nummer eins, hatte erklärt, die Winterspiele mit allen Mitteln verhindern zu wollen. Dass auch Putin die Politisierung Olympias durch Terroristen für die Durchführung von fragwürdigen Maßnahmen nutzt, gilt als sicher.

Polizei und Militär im Einsatz

So soll der russische Inlandsgeheimdienst FSB für Olympia in Sotschi längst die Infrastruktur für die flächendeckende Überwachung sämtlicher Kommunikationskanäle geschaffen haben. Ab dem 7. Januar soll Sotschi durch mehrere Sicherheitsringe und Tausende Polizei- und Militärkräfte vor Attentätern geschützt werden.

Putin selbst erklärte das Thema Sicherheit am Neujahrstag während seiner landesweit im TV ausgestrahlten Stellungnahme erneut zur Chefsache. Der Präsident erklärte, er wolle sich im Laufe des Tages persönlich von FSB-Chef Alexander Bortnikow und Innenminister Wladimi Kolokoltsew über die Maßnahmen informieren lassen, die "sie getroffen haben, um die Sicherheit auf dem kompletten Territorium der Russischen Föderation zu verbessern".#

Alles News zu den Winterspielen 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung