Stickl: "Die Gefahr gehört dazu"

Von Interview: Christian Bernhard
Freitag, 05.02.2010 | 13:18 Uhr
Simon Stickl war erst bei den Alpinen, seit 2008 startet er im Weltcup der Skicrosser
© Imago
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Simon Stickl ist die deutsche Olympia-Hoffnung im Skicross. Der 22-Jährige gewann Anfang Januar sein erstes Weltcuprennen und spricht bei SPOX über die Faszination Skicross, seine Ziele in Vancouver und Victoria Rebensburg. Außerdem erklärt er, wieso es gut ist, dass Daron Rahlves noch kein Skicross-Weltcuprennen gewonnen hat.

SPOX: Was bedeutet Olympia für Sie?

Simon Stickl: Olympia ist in dieser Saison einfach alles, die ganze Vorbereitung war darauf ausgerichtet. Das ist das große Ziel, vor allen Dingen nach der nicht so guten letzten Saison. Das sind schließlich die ersten Olympischen Spiele der Geschichte für uns Skicrosser. Da wollte jeder hin.

SPOX: Ist Ihnen bewusst, dass Sie Geschichte schreiben können?

Stickl: Ja, das hat jeder von uns im Kopf. Da wird im Fahrerlager schon viel herumgescherzt. Mit etwas Losglück bekommt man die Nummer eins, dann bist du der erste Skicrosser, der bei Olympia startet.

SPOX: Steigt dadurch der Druck?

Stickl: Das ist jetzt noch zu weit weg. Vielleicht ändert es sich, wenn man die Startnummer bekommt oder dann oben am Start steht. Ich habe allerdings keinen Druck, denn ich bin mit Abstand der Jüngste im Feld und habe nichts zu verlieren. Ich kann es ganz locker angehen.

SPOX: Was macht die Faszination Skicross aus?

Stickl: Der Kampf Mann gegen Mann. Vier Leute treten gegeneinander an und zwei kommen weiter. Das Ganze mit Sprüngen von bis zu 50 Meter, das ist einfach Action und Adrenalin pur.

SPOX: Das klingt nicht ungefährlich.

Stickl: Die Gefahr gehört dazu. Aber es gibt ja klare Regeln: Schubsen oder schlagen z.B. sind nicht erlaubt und Verletzungen passieren überall, auch bei den Alpinen. Seit ich beim Skicross bin, habe ich mich noch nie schlimmer verletzt.

SPOX: Wie sind Sie zum Skicross gekommen?

Stickl: Ich habe als Alpiner angefangen und war deutscher Jugendmeister im Slalom. Dann habe ich mir das Schienbein gebrochen. Ich bin nicht mehr richtig vorwärtsgekommen und nicht mehr beachtet worden. Ein Freund hat mich dann überredet, mir Skicross anzuschauen. Als es dann olympisch wurde, habe ich mir gedacht: Okay, das ist jetzt deine Chance. Es war also mehr oder weniger Zufall.

SPOX: Der bekannteste Skicrosser ist Ex-Alpin-Weltmeister Daron Rahlves. Wie ist er so drauf?

Stickl: Daron ist ein super sympathischer Kerl, aber wir freuen uns tierisch, wenn so ein Star zu uns in den Skicross kommt und nicht gewinnt. Er fährt jetzt seit drei Jahren bei uns und hat noch kein Weltcuprennen gewonnen. Und davor haben alle gesagt: Wenn so ein Mann kommt, haben die Skicrosser keine Chance. Das ist natürlich das Beste für uns, denn der Fokus ist meistens auf ihn gerichtet.

SPOX: Wie ist Euer Verhältnis zu den Alpinen? Trainiert Ihr auch mit ihnen?

Stickl: Wir haben ein gutes Verhältnis zu den Deutschen, von den anderen bekommt man nicht so viel mit. Das Training ist aber komplett getrennt, außer man trifft sich mal zufällig im Kraftraum.

SPOX: Zurück zu Olympia: Was darf in Ihrem Koffer auf keinen Fall fehlen?

Stickl: Auf jeden Fall der Laptop, sonst bin ich aufgeschmissen (lacht). Das Handy muss natürlich auch mit. Sonst eigentlich nichts Besonderes.

SPOX: Welche anderen Sportarten möchten Sie in Vancouver anschauen?

Stickl: Auf jeden Fall Eishockey, im Mutterland des Eishockeys ist das ein Muss. Dann die Kollegen vom Boardercross und bei den Alpinen möchte ich auch vorbeischauen, vor allem beim Slalom der Herren und dem Riesenslalom der Damen. Victoria Rebensburg kommt nämlich aus dem gleichen Tal wie ich.

SPOX: Auf was freuen Sie sich besonders?

Stickl: Die Vorfreude auf das olympische Dorf ist riesengroß. In diesem Alter schon bei Olympia zu sein, ist natürlich der Hammer. Auf die Eröffnungsfeier bin ich auch sehr gespannt. Vor so vielen Menschen ins Stadion einzumarschieren, das ist bestimmt Gänsehaut pur und ein geiles Gefühl.

SPOX: Kennen Sie die Olympia-Strecken schon?

Stickl: Ja, wir hatten letztes Jahr einen Testweltcup. Die Strecke ist cool, sie ist eindeutig die spektakulärste der kompletten Saison. Viele Steilwandkurven, die weitesten Sprünge und mit Abstand der längste Kurs im Weltcup. Da wird auch die Kondition eine wichtige Rolle spielen.

SPOX: Und wie kommen Sie damit zurecht?

Stickl: Die Generalprobe ist sauber in die Hose gegangen, das hat zur letzten Saison gepasst. Wir waren ohne eigenen Servicemann drüben und das ist in Übersee, wo die Schneeverhältnisse komplett anders sind, einfach nicht kompensierbar. Das war vorauszusehen, dass das nicht gut wird. Jetzt fliegen wir zehn Tage vor dem Wettkampf rüber und haben somit genug Zeit zum testen und um uns an die Bedingungen zu gewöhnen.

SPOX: Ihre Ziele?

Stickl: Ich möchte einfach ein gutes Rennen fahren, abgerechnet wird dann im Ziel. Olympia hat seine eigenen Gesetze, das ist für uns alle eine Premiere. Mal schauen, wie die Konkurrenten so darauf reagieren.

SPOX: Wer sind denn Ihre Favoriten?

Stickl: Wenn er seine Form hält, ist Mike Schmid aus der Schweiz der Topfavorit auf Gold. Mit den kanadischen Lokalmatadoren  muss man aber auch auf jeden Fall rechnen. Und Thomas Kraus. Bei ihm lief es diese Saison noch nicht so gut, aber der hat schon alles gewonnen und den darf man nie abschreiben.

Alle Entscheidungen der Winterspiele im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung