Mittwoch, 24.02.2010

Olympia 2010

Bartecko mit Kopfverletzung ins Krankenhaus

Mit einer schweren Kopfverletzung ist Lubos Bartecko am Dienstagabend während des Playoff-Spiels um den Viertelfinaleinzug in die Klinik des Olympischen Dorfes transportiert worden.

Lubos Bartecko zog sich eine schwere Koprverletzung im spiel gegen Norwegen zu
© Getty
Lubos Bartecko zog sich eine schwere Koprverletzung im spiel gegen Norwegen zu

Sein Zustand sei stabil, teilte der Teamsprecher der Slowaken mit. Der 33 Jahre alte Bartecko war nach einem Ellbogencheck des Norwegers Ole-Kristian Tollefsen mit seinem ungeschützten Kopf auf das Eis geprallt.

Als Bartecko kurz seinen Kopf anhob, war darunter eine kleine Blutlache zu sehen. Das Spiel wurde beim Stand von 0:0 für sechs Minuten unterbrochen. Tollefsen, in der nordamerikanischen Profiliga NHL für die Detroit Red Wings aktiv, erhielt umgehend eine Matchstrafe.

Bartecko gehörte zur slowakischen Mannschaft, die 2002 den WM-Titel gewonnen hatte und 2000 WM-Zweiter geworden war. 2006 belegte er mit seiner Mannschaft den fünften Platz bei Olympia in Turin. Bartecko spielte insgesamt fünf Jahre in der NHL für die St. Louis Blues, die Atlanta Thrashers und die Los Angeles Kings. Derzeit steht er beim SC Bern in der Schweiz unter Vertrag.

Schweiz, Tschechien und Slowakei weiter


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.