Montag, 01.03.2010

Olympia 2010: Tops und Flops der Winterspiele

Goldig, schlüpfrig, unzerstörbar

16 Tage lang haben die Wintersportler dieser Welt geglänzt. Dabei gab es eine ganze Menge Höchstleistungen, aber auch peinliche bis kuriose Pleiten - nicht nur von den Sportlern. Die Tops und Flops der Winterspiele in Vancouver.

Drei Protagonisten der Winterspiele: Magdalena Neuner, Maria Riesch und Anja Pärson (v.l.)
© Getty
Drei Protagonisten der Winterspiele: Magdalena Neuner, Maria Riesch und Anja Pärson (v.l.)

TOPS

Oh Canada!

Wer sich regelmäßig die Medaillenvergaben zu später Stunde reingezogen hat, kennt die Hymne der Kanadier in- und auswendig. 14 Mal gab es Gold für die Gastgeber - zuletzt das eigentlich einzig wichtige im Eishockey gegen die USA. Was haben sie vor den Spielen noch gejammert, von wegen noch nie Gold im eigenen Land. Und dann das! Deutschland im Medaillenspiegel deklassiert. Wenn die Stimmung in Vancouver nicht so großartig gewesen wäre, müsste man echt sauer sein!

Königin Marit von Norwegen

Die Königin der Spiele. Marit Björgen gewann fünf Medaillen, dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze, eine Goldmedaille mehr sogar als ihr männlicher Gegenpart Petter Northug. Besser als Björgen war bei diesen Spielen niemand. Dazu blieb sie angesichts der harten Kritik von Erzrivalin Justyna Kowalczyk ("Ohne ihre Asthma-Hilfsmittel hätte Marit nichts zu bieten") erstaunlich cool. Und faustdick hinter den Ohren hat sie es auch noch. "Ich freue mich so auf meinen Freund, schließlich habe ich ihn fünf Wochen nicht gesehen. Mal sehen, was dann passiert", sagte sie.

König Ole von Norwegen

Eigentlich war Ole Einar Björndalen nicht so erfolgreich, wie er es sich vorgestellt hatte. Aber Ole stellt sich ohnehin immer vor, dass er alles gewinnt. Von daher sind einmal Gold und einmal Silber gar nicht mal schlecht. Vor allem, wenn man sich seine Gesamtbilanz bei Olympischen Spielen ansieht. Sechsmal Gold, viermal Silber, einmal Bronze - Wow!

Vancouver: Die schönsten Olympia-Frauen
Annette Gerritsen (Niederlande) - Eisschnelllauf
© Imago
1/23
Annette Gerritsen (Niederlande) - Eisschnelllauf
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen.html
Kiira Korpi (Finnland) - Eiskunstlauf
© Getty
2/23
Kiira Korpi (Finnland) - Eiskunstlauf
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=2.html
Gretchen Bleiler (USA) - Snowboard
© Getty
3/23
Gretchen Bleiler (USA) - Snowboard
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=3.html
Gretchen Bleiler (USA) - Snowboard
© Getty
4/23
Gretchen Bleiler (USA) - Snowboard
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=4.html
Chemmy Alcott (Großbritannien) - Ski alpin
© Getty
5/23
Chemmy Alcott (Großbritannien) - Ski alpin
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=5.html
Katherine Reutter (USA) - Shorttrack
© Getty
6/23
Katherine Reutter (USA) - Shorttrack
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=6.html
Tina Maze (Slowenien) - Ski alpin
© Getty
7/23
Tina Maze (Slowenien) - Ski alpin
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=7.html
Lacy Schnoor (USA) - Freestyle
© Getty
8/23
Lacy Schnoor (USA) - Freestyle
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=8.html
Megan Sweeney (USA) - Rodeln
© Getty
9/23
Megan Sweeney (USA) - Rodeln
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=9.html
Julia Mancuso (l.) und Lindsey Vonn (beide USA) - Ski alpin
© Getty
10/23
Julia Mancuso (l.) und Lindsey Vonn (beide USA) - Ski alpin
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=10.html
Julia Mancuso (USA) - Ski alpin
© Getty
11/23
Julia Mancuso (USA) - Ski alpin
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=11.html
Lindsey Vonn (USA) - Ski alpin
© Getty
12/23
Lindsey Vonn (USA) - Ski alpin
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=12.html
Magdalena Neuner (Deutschland) - Biathlon
© Getty
13/23
Magdalena Neuner (Deutschland) - Biathlon
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=13.html
Nicole Joraanstad (USA) - Curling
© Getty
14/23
Nicole Joraanstad (USA) - Curling
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=14.html
Allison Baver (USA) - Shorttrack
© Getty
15/23
Allison Baver (USA) - Shorttrack
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=15.html
Allison Baver (USA) - Shorttrack
© Getty
16/23
Allison Baver (USA) - Shorttrack
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=16.html
Elena Hight (USA) - Snowboard
© Getty
17/23
Elena Hight (USA) - Snowboard
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=17.html
Elena Hight (USA) - Snowboard
© Getty
18/23
Elena Hight (USA) - Snowboard
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=18.html
Hannah Teter (USA) - Snowboard
© Getty
19/23
Hannah Teter (USA) - Snowboard
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=19.html
Melanie Robillard (Deutschland, l.) - Curling
© Getty
20/23
Melanie Robillard (Deutschland, l.) - Curling
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=20.html
Madeleine Dupont (Dänemark) - Curling
© Getty
21/23
Madeleine Dupont (Dänemark) - Curling
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=21.html
Cheryl Bernard (Kanada) - Curling
© Getty
22/23
Cheryl Bernard (Kanada) - Curling
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=22.html
Anna Le Moine (Schweden) - Curling
© Getty
23/23
Anna Le Moine (Schweden) - Curling
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/schoenheiten/olympische-spiele-vancouver-sexy-frauen,seite=23.html
 

Deutschlands Golden Girls

Magdalena Neuner und Maria Riesch haben knapp die Hälfte aller deutschen Goldmedaillen geholt - und dabei noch einen blendenden Eindruck gemacht. Mit den beiden Mädels kann sich Deutschland international wirklich sehen lassen!

Der nackte Wahnsinn

Eisschnelllauf, Teamverfolgung, Damen, Anni Friesinger-Postma, Sturz, Fotofinish, DRAMA! So viel zur Kurzzusammenfassung des dramatischsten Wettbewerbs der Spiele. Friesinger stürzt im Halbfinale gegen die USA. Alles aus? Nein, denn Friesinger rutscht auf dem Bauch gerade noch rechtzeitig ins Ziel. Im Finale liegen die Deutschen schon eine halbe Ewigkeit hinter Japan zurück. Doch dann kommt die Aufholjagd in der letzten Runde. Fotofinish, zwei Hundertstel vorne - Gold für Deutschland! Wahnsinn! Kann man kaum erklären, muss man gesehen haben.

Die Rache der Geächteten

Was hat Jochen Behle nicht alles an Beschimpfungen über seine Langläuferinnen ausgeschüttet! Zu trainingsfaul seien sie, bis zu 200 Trainingsstunden würden ihnen auf die Weltspitze fehlen. Gold im Teamsprint, Silber in der Staffel, Platz 4 für Evi Sachenbacher über 30 km. Stimmt, da ist die Weltspitze wirklich meilenweit entfernt. Auch bei den Herren übrigens, die haben "nur" dreimal Silber geholt...

Die besten Bilder von Tag 17 in Vancouver
Es ist soweit. Nach 16 spannenden Wettkampftagen, knappen Entscheidungen und jeder Menge Emotionen verabschiedet sich Vancouver mit einer ausgelassenen Abschlussfeier
© Getty
1/28
Es ist soweit. Nach 16 spannenden Wettkampftagen, knappen Entscheidungen und jeder Menge Emotionen verabschiedet sich Vancouver mit einer ausgelassenen Abschlussfeier
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier.html
Geschätzte 500 Millionen Menschen an den Fernsehschirmen und 60.000 Zuschauer im ausverkauften BC Place Stadium wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen
© Getty
2/28
Geschätzte 500 Millionen Menschen an den Fernsehschirmen und 60.000 Zuschauer im ausverkauften BC Place Stadium wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=2.html
Und die Athleten waren natürlich auch mit dabei. Für Boblegende Andre Lange war es die letzte Abschlussfeier, der 36-Jährige beendet seine aktive Karriere und nimmt Abschied
© Getty
3/28
Und die Athleten waren natürlich auch mit dabei. Für Boblegende Andre Lange war es die letzte Abschlussfeier, der 36-Jährige beendet seine aktive Karriere und nimmt Abschied
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=3.html
Die Organisatoren ließen sich wieder einiges einfallen. Die kanadische Popsängerin Avril Lavigne sorgte neben vielen anderen Künstlern für den musikalischen Höhepunkt
© Getty
4/28
Die Organisatoren ließen sich wieder einiges einfallen. Die kanadische Popsängerin Avril Lavigne sorgte neben vielen anderen Künstlern für den musikalischen Höhepunkt
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=4.html
Die Zeremonie stand natürlich auch im Zeichen der "kanadischen Religion" Eishockey. Team Canada krönte sich wenige Stunden zuvor mit der Goldmedaille
© Getty
5/28
Die Zeremonie stand natürlich auch im Zeichen der "kanadischen Religion" Eishockey. Team Canada krönte sich wenige Stunden zuvor mit der Goldmedaille
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=5.html
Die Siegerehrung für das 50-Kilometer-Langlaufrennen fand auch während der Abschlussfeier statt. Axel Teichmann (r.) gewann Silber
© Getty
6/28
Die Siegerehrung für das 50-Kilometer-Langlaufrennen fand auch während der Abschlussfeier statt. Axel Teichmann (r.) gewann Silber
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=6.html
Um 19.01 Uhr Ortszeit (4.01 Uhr MEZ) erlosch die Olympische Flamme und Jacques Rogge erklärte die Spiele für beendet. 2014 im russischen Sotschi ist es wieder soweit
© Getty
7/28
Um 19.01 Uhr Ortszeit (4.01 Uhr MEZ) erlosch die Olympische Flamme und Jacques Rogge erklärte die Spiele für beendet. 2014 im russischen Sotschi ist es wieder soweit
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=7.html
Langlauf: Die Medaillengewinner im 50km-Rennen - Axel Teichmann, Petter Northug und Johan Olsson
© Getty
8/28
Langlauf: Die Medaillengewinner im 50km-Rennen - Axel Teichmann, Petter Northug und Johan Olsson
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=8.html
Teichmann und Northug lieferten sich ein phänomenales Finish, gegen den Norweger war mal wieder kein Kraut gewachsen
© Getty
9/28
Teichmann und Northug lieferten sich ein phänomenales Finish, gegen den Norweger war mal wieder kein Kraut gewachsen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=9.html
Teichmann lag zwischenzeitlich schon weit zurück, seine Silbermedaille ist aller Ehren wert
© Getty
10/28
Teichmann lag zwischenzeitlich schon weit zurück, seine Silbermedaille ist aller Ehren wert
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=10.html
Tobias Angerer gewann den Fight mit dem Kanadier Devon Kershaw um Rang vier, aber es war eben nur Rang vier
© Getty
11/28
Tobias Angerer gewann den Fight mit dem Kanadier Devon Kershaw um Rang vier, aber es war eben nur Rang vier
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=11.html
Northug war wie alle Läufer im Ziel komplett fertig, 50 Kilometer sind auch eine Mörder-Strecke
© Getty
12/28
Northug war wie alle Läufer im Ziel komplett fertig, 50 Kilometer sind auch eine Mörder-Strecke
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=12.html
Wenn König Harald und Königin Sonja vor Ort sind, kann man sich aber auch mal verausgaben und Gold holen
© Getty
13/28
Wenn König Harald und Königin Sonja vor Ort sind, kann man sich aber auch mal verausgaben und Gold holen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=13.html
Eishockey: Im Canada Hockey Place fand zum Abschluss der Höhepunkt der Spiele statt - Kanada vs. USA!
© Getty
14/28
Eishockey: Im Canada Hockey Place fand zum Abschluss der Höhepunkt der Spiele statt - Kanada vs. USA!
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=14.html
Die Fans sorgten schon weit vor dem Spiel für eine atemberaubende Atmosphäre
© Getty
15/28
Die Fans sorgten schon weit vor dem Spiel für eine atemberaubende Atmosphäre
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=15.html
Es ging von Anfang an hart zur Sache. Brooks Orpik checkt Dany Heatley über die amerikanische Bande
© Getty
16/28
Es ging von Anfang an hart zur Sache. Brooks Orpik checkt Dany Heatley über die amerikanische Bande
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=16.html
Auch Superstar Sidney Crosby wurde von den US-Boys hart rangenommen
© Getty
17/28
Auch Superstar Sidney Crosby wurde von den US-Boys hart rangenommen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=17.html
Jonathan Toews sorgte im ersten Drittel für die Führung der Kanadier
© Getty
18/28
Jonathan Toews sorgte im ersten Drittel für die Führung der Kanadier
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=18.html
Corey Perry besorgte im zweiten Drittel das 2:0. Es sah nicht gut aus für die USA
© Getty
19/28
Corey Perry besorgte im zweiten Drittel das 2:0. Es sah nicht gut aus für die USA
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=19.html
Aber die US-Boys gaben sich nicht auf. Kesler fälschte einen Kane-Schuss ab, Luongo war zum ersten Mal geschlagen
© Getty
20/28
Aber die US-Boys gaben sich nicht auf. Kesler fälschte einen Kane-Schuss ab, Luongo war zum ersten Mal geschlagen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=20.html
Es entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen
© Getty
21/28
Es entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=21.html
Ryan Miller hielt die USA mit großen Saves im Spiel
© Getty
22/28
Ryan Miller hielt die USA mit großen Saves im Spiel
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=22.html
Sidney Crosby hatte eine große Breakaway-Chance, vergab sie aber relativ kläglich
© Getty
23/28
Sidney Crosby hatte eine große Breakaway-Chance, vergab sie aber relativ kläglich
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=23.html
Und so machte Zach Parise 24,4 Sekunden vor Schluss doch noch den Ausgleich
© Getty
24/28
Und so machte Zach Parise 24,4 Sekunden vor Schluss doch noch den Ausgleich
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=24.html
Es ging in die Overtime und es kam der Moment des Sidney Crosby! Canada wins! Gold!
© Getty
25/28
Es ging in die Overtime und es kam der Moment des Sidney Crosby! Canada wins! Gold!
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=25.html
Kommt in meine Arme! Scott Niedermayer und Drew Doughty auf dem Weg zum Helden
© Getty
26/28
Kommt in meine Arme! Scott Niedermayer und Drew Doughty auf dem Weg zum Helden
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=26.html
Wo es Sieger gibt, gibt es auch Verlierer. Die US-Boys konnte Silber nun wirklich nicht trösten
© Getty
27/28
Wo es Sieger gibt, gibt es auch Verlierer. Die US-Boys konnte Silber nun wirklich nicht trösten
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=27.html
Das Siegerfoto der 23 kanadischen Gold-Jungs
© Getty
28/28
Das Siegerfoto der 23 kanadischen Gold-Jungs
/de/sport/diashows/1002/winterspiele/tag-17-28-februar/olympische-winterspiele-vancouver-eishockey-finale-kanada-usa-langlauf-50-km-massenstart-tobias-angerer-schlussfeier,seite=28.html
 

Andre, the Giant

Andre Lange ist der Größte. Inklusive Gold und Silber in Vancouver hat er viermal Gold und einmal Silber bei Olympia geholt. Dazu kommen acht WM- und acht EM-Titel. Jetzt hat er seine Karriere beendet. "Ich bin 28 Jahre so einen Berg runtergerutscht, irgendwann muss Schluss sein", sagte Lange. Und was jetzt? "Ich gehe aus einer rosaroten Sportlerwelt ins Leben rein. Das wird nicht einfacher."

U-S-A!

Die US-Boys & -Girls waren zwar nicht die beste Nation bei Olympia - nur Platz drei im Medaillenspiegel. Aber sie hatten echt coole Typen dabei. Bode Miller natürlich. Schon immer ein wilder Hund auf und neben den Skipisten dieser Welt. Jetzt auch sportlich wieder ein Großer. Gold, Silber, Bronze: "Come on Bode!" Lässig, und dazu noch eine Augenweide: Julia Mancuso. Sie war lange in der Krise, doch in Whistler stahl sie sogar Lindsey Vonn (einmal Gold, einmal Bronze) mit ihren zwei völlig unerwarteten Silbermedaillen die Show. Ach ja, und dann war da natürlich noch Shaun White. Die "fliegende Tomate", so sein Spitzname, ist nicht nur der überragende Superstar in der Halfpipe, er ist gleichzeitig Rockstar, Werbeikone, gern gesehener Gast in der "Playboy Mansion". Sein Plan nach dem Olympia-Gold: "Zuerst geh ich schlafen, danach übernehme ich die Welt!"

Die Gold-Hamster

An dieser Stelle seien einmal zwei Nationen erwähnt, die man nicht zwingend auf den Plätzen fünf und sechs im Medaillenspiegel erwarten musste - Südkorea (6G, 6S, 2B) und die Schweiz (6G, 0S, 3B). Die Koreaner haben im Shorttrack so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Es hätte sogar noch mehr sein können, wären sie nicht entweder disqualifiziert worden, oder hätten sie sich nicht gegenseitig vom Eis gekegelt. Dazu hatten sie noch Kim Yu-Na, die Grazie auf dem Eis. Die Frau, die im Eiskunstlauf der Damen einen fantastischen neuen Weltrekord aufgestellt hat. Und die Schweizer? Die hatten Simon Ammann. Er sprang auf der Schanze alles in Grund und Boden. Viermal ist er nun Olympiasieger - genau wie Andre Lange.

Die Unzerstörbaren

Drei besondere Heldinnen hatten diese Olympischen Spiele. Anja Pärson gewann Bronze in der Kombination, nachdem sie tags zuvor in der Abfahrt über 60 Meter weit geflogen und fürchterlich gestürzt war. "Das war das Schlimmste, was ich jemals erlebt habe", sagte sie danach. Trotzdem durchgebissen - stark! Petra Majdic' Leistung war noch unmenschlicher. Sie stürzte beim Einfahren zum Langlauf-Sprint schwer. Unter starken Schmerzen quälte sie sich dennoch durch den Wettkampf und holte Bronze. Danach die Diagnose: Vier Rippen gebrochen und Lungenfell gerissen. Und dann ist da noch das bittersüße kanadische Märchen von Joannie Rochette. Drei Tage nach dem überraschenden Tod ihrer Mutter trat sie im Eiskunstlauf an. Das Volk tobte, sie lief teilweise unter Tränen großartig und holte Bronze. Gänsehaut.

Teil 2: Die Flops der Winterspiele

Alexander Mey

Diskutieren Drucken Startseite
SPOX.TV

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.