Farah: Gestürzt, aufgerappelt, gesiegt

SID
Sonntag, 14.08.2016 | 03:34 Uhr
Mo Farah
Advertisement
MLB
Live
Rays @ Twins
IndyCar Series
Live
Honda Indy Toronto
MLB
Live
All-Star Futures Game: USA -
World
MLB
Live
Athletics @ Giants
MLB
Live
Angels @ Dodgers
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory Super Fight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox

Mo Farah stürmte mit weit aufgerissenem Mund und ausgebreiteten Armen ins Ziel, dann packte er unter tosendem Applaus seine ganz eigene Jubelgeste aus - den "Mobot": Der britische Superstar hat den Assen aus Ostafrika auch bei den Olympischen Spielen in Rio eine Lehrstunden erteilt und trotz eines Sturzes wie 2012 in London Gold über 10.000 m gewonnen.

"Ich habe immer gedacht: Du musst Runde für Runde durchhalten. Am Ende war ich dann wieder da", sagte Farah im ZDF: "Es nach vier Jahren wieder zu schaffen ist umwerfend."

Der 33-Jährige, der seit 2011 bei großen Meisterschaften ungeschlagen ist, verwies in 27:05,17 Minuten nach einem spannenden Finish den Kenianer Paul Tanui um 47 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Bronze ging an den Äthiopier Tamrat Tola (27:06,26).

Mit seinem zweiten Gold über die klassischen 25 Runden zog Farah mit den größten Langstrecklern der Geschichte gleich: Paavo Nurmi (1920/1928), Emil Zatopek (1948/1952), Lasse Viren (1972/1976), Haile Gebrselassie (1996/2000) und Kenenisa Bekele (2004/2008) - sie alle hatten ebenfalls zweimal über 10.000 m gesiegt.

"Ich bin deutlich besser in Form, als ich es 2012 in London war", hatte Farah vor dem Rennen gesagt. Vor allem aber zog er seine gewohnte Taktik wieder einmal perfekt durch. Auch nach mittlerweile fünf Jahren voller Pleiten gegen Farah hat die Konkurrenz aus Kenia und Äthiopien kein Mittel gegen den in Somalias Hauptstadt Mogadishu geborenen Briten gefunden.

Kenia und Äthiopien verdrängt

Lange Zeit lief er dem Feld hinterher, erst ab der sechsten Runde arbeitete Farah sich langsam nach vorne, und ließ sich auch von einem spektakulären Sturz gegen Mitte des Rennens nicht aus dem Konzept bringen. Der Superstar rappelte sich auf, zeigte kurz den erhobenen Daumen und lief weiter, als sei nichts gewesen. Und im Schlusssprint war - wie immer - kein Kraut gegen ihn gewachsen.

Drei Mal Olympia-Gold und fünf WM-Titel hat Farah seit 2011 über 5000 und 10.000 m gesammelt, für Kenia und Äthiopien in deren Kerngeschäft das Monopol übernommen. Und die olympische Mission Farahs, der im vergangenen Jahr nach Doping-Anschuldigungen gegen seinen Trainer Alberto Salazar selbst ins Zwielicht geraten war, ist in Rio noch nicht beendet.

Farah kann und will als zweiter Mann die 5000 und 10.000 m bei zwei aufeinander folgenden Spielen gewinnen, nur der große Finne Lasse Viren schaffte das "Double-Double" - 1972 und 1976. Bis zum 5000-m-Finale am Sonntag können die Afrikaner an einer Taktik tüfteln, dies zu verhindern.

Olympia in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung