Montag, 06.08.2012

Sieg des WM-Dritten gegen den Olympiasieger beim 1:3 nicht genug

Deutsches Team scheitert an China

Timo Boll zeigte Olympiasieger Zhang Jike die Grenzen auf, doch am Ende standen Deutschlands Tischtennis-Herren gegen China wieder mit leeren Händen da. Der Europameister verlor das Halbfinale des olympischen Mannschaftswettbewerbs gegen die alles andere als übermächtig spielenden Chinesen 1:3 und trifft nach der verpassten Sensation im Bronze-Match am Mittwoch auf Hongkong oder Südkorea.

Timo Boll gewann zwar sein Spiel gegen Zhang Jike, doch das war nicht genug
© Getty
Timo Boll gewann zwar sein Spiel gegen Zhang Jike, doch das war nicht genug

Statt mit dem ersten Sieg gegen die Asse aus dem Reich der Mitte Geschichte zu schreiben, blieb Boll und Co. nur der anerkennende Handschlag. Wie schon im WM-Finale von Dortmund und dem olympischen Endspiel in Peking vor vier Jahren suchten Boll, Dimitrij Ovtcharov und Bastian Steger vergeblich nach dem Loch in Chinas Mauer.

"Wir müssen die Niederlage abhaken und uns auf das nächste Spiel konzentrieren. Das wird unser Finale", sagte Boll. "Ich bin sehr traurig, wir hatten eine große Chance. Timo war fantastisch. Hätten wir 2:0 geführt, hätten wir gewonnen", sagte Ovtcharov.

Boll punktet, Ovtcharov patzt

Ausgerechnet der in London bisher nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzende Boll hielt Deutschland lange im Spiel. Mit seinem klaren 3:1-Erfolg über Olympiasieger und Weltmeister Zhang Jike schockte der WM-Dritte die Asse aus dem Reich der Mitte und besorgte den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1. Zuvor hatte Ovtcharov bereits die Führung auf dem Schläger.

Der Olympia-Dritte bot gegen Ma Long streckenweise herausragendes Tischtennis und stachelte mit dem Gewinn des zweiten Satzes selbst einige britische Zuschauer unter den 7.000 Fans zu "Deutschland, Deutschland"-Rufen an.

Doch im dritten Durchgang verlor der 23-Jährige beim Stand von 9:9 die Konzentration und setzte einen vergleichsweise einfachen Angriffsschlag daneben. Der 23-Jährige war fortan völlig von der Rolle, verlor den Satz und wenig später auch das Match.

Im Doppel, ohnehin eine chinesische Domäne, war für Boll und Bastian Steger nicht mehr als der Gewinn des erste Satzes drin. Gegen den Deutschen Meister Steger sorgte der Weltranglistenerste Ma Long zur Erleichterung des chinesischen Teams durch einen ungefährdeten Sieg für die Entscheidung.

Die Topverdiener der Olympischen Spiele 2012
Prämien, Sponsoren, Werbeverträge: Das sind die bestbezahlten Olympioniken (nach ihren Einkünften 2011). Platz 10: Tennisspielerin Li Na (15 Mio. Euro)
© Getty
1/10
Prämien, Sponsoren, Werbeverträge: Das sind die bestbezahlten Olympioniken (nach ihren Einkünften 2011). Platz 10: Tennisspielerin Li Na (15 Mio. Euro)
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant.html
Platz 9: Chris Paul von den Los Angeles Clippers geht in London für das Dream der USA an den Start. 2011 verdiente er umgerechnet 15,7 Mio. Euro
© Getty
2/10
Platz 9: Chris Paul von den Los Angeles Clippers geht in London für das Dream der USA an den Start. 2011 verdiente er umgerechnet 15,7 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=2.html
Platz 8: Novak Djokovic hatte 2011 einen unglaublichen Lauf und übernahm die Tennis-Weltspitze. Dies bescherte ihm ein Jahressalär von 16,2 Mio. Euro
© spox
3/10
Platz 8: Novak Djokovic hatte 2011 einen unglaublichen Lauf und übernahm die Tennis-Weltspitze. Dies bescherte ihm ein Jahressalär von 16,2 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=3.html
Platz 7: Usain Bolt gilt nach wie vor als schnellster Mann der Welt und hält gleich mehrere Weltrekorde. Im Jahr 2011 verdiente der Jamaikaner 16,6 Mio. Euro
© Getty
4/10
Platz 7: Usain Bolt gilt nach wie vor als schnellster Mann der Welt und hält gleich mehrere Weltrekorde. Im Jahr 2011 verdiente der Jamaikaner 16,6 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=4.html
Platz 6: Carmelo Anthony von den New York Knicks spielt seit acht Jahren für das Dream Team. Unter den bestbezahlten Olympioniken ist er Sechster (18,7 Mio. Euro)
© Getty
5/10
Platz 6: Carmelo Anthony von den New York Knicks spielt seit acht Jahren für das Dream Team. Unter den bestbezahlten Olympioniken ist er Sechster (18,7 Mio. Euro)
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=5.html
Platz 5: Nach den verlorenen NBA-Finals mit Oklahoma hat Kevin Durant mit dem Dream Team nun neue Ziele. Auf der Verdienst-Liste Olympias ist Durant Fünfter (20,8 Mio. Euro)
© spox
6/10
Platz 5: Nach den verlorenen NBA-Finals mit Oklahoma hat Kevin Durant mit dem Dream Team nun neue Ziele. Auf der Verdienst-Liste Olympias ist Durant Fünfter (20,8 Mio. Euro)
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=6.html
Platz 4: French-Open-Siegerin Maria Scharapowa ist die bestbezahlte Olympionikin bei den Sommerspielen. Insgesamt verdiente die Russin im Jahr 2011 22,1 Mio. Euro
© Getty
7/10
Platz 4: French-Open-Siegerin Maria Scharapowa ist die bestbezahlte Olympionikin bei den Sommerspielen. Insgesamt verdiente die Russin im Jahr 2011 22,1 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=7.html
Kobe Bryant will noch einmal den Titel
© Getty
8/10
Kobe Bryant will noch einmal den Titel
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=8.html
Platz 2: King James ist nicht nur NBA-Champion und MVP, sondern auch der bestbezahlte Basketballer Olympias. Sein Einkommen 2011 lag bei 42,7 Mio. Euro
© spox
9/10
Platz 2: King James ist nicht nur NBA-Champion und MVP, sondern auch der bestbezahlte Basketballer Olympias. Sein Einkommen 2011 lag bei 42,7 Mio. Euro
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=9.html
Platz 1: Roger Federer ist der große Favorit auf Gold in Wimbledon. Der Topverdiener (44,8 Mio. Euro) unter allen Olympioniken ist er schon
© spox
10/10
Platz 1: Roger Federer ist der große Favorit auf Gold in Wimbledon. Der Topverdiener (44,8 Mio. Euro) unter allen Olympioniken ist er schon
/de/sport/diashows/olympia-2012-topverdiener/olympia-2012-london-topverdiener-roger-federer-lebron-james-kobe-bryant,seite=10.html
 

Kein offizieller Sieg

In der Statistik der offiziellen Länderspiele bleibt Deutschland damit auch nach 22 Vergleichen mit China ohne Sieg. Nur bei einem Freundschaftsspiel am 1. April 1989 in Urbach war eine Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) als Sieger vom Tisch gegangen. Die bisher knappste Niederlage ist bereits über 20 Jahre alt.

Bei der WM 1991 gab es ein 2:3, wobei China aus taktischen Gründen nicht gewinnen wollte und die Deutschen beim Stand von 2:0 einfach aufgaben.

An taktische Spielchen ist in London nicht mehr zu denken. Die Vergabe der Goldmedaillen dürfte zu einer rein chinesischen Angelegenheit werden. Die Damen erreichten am Montagvormittag das Endspiel durch ein 3:0 gegen Südkorea. Dort treffen die Weltmeisterinnen am Dienstag auf Japan, dass durch den Finaleinzug die erste olympische Medaille im Tischtennis bereits sicher hat.

Der Medaillenspiegel

Olympia 2012 - Tag 9: Die besten Bilder
"Lightning Bolt" macht uns den Blitz! Usain Bolt ist und bleibt der schnellste Mann im Universum! Und noch dazu ein absolut abgefahrener Typ
© Getty
1/20
"Lightning Bolt" macht uns den Blitz! Usain Bolt ist und bleibt der schnellste Mann im Universum! Und noch dazu ein absolut abgefahrener Typ
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt.html
Wahnsinn! Du hast es gedreht! Peter Joppich nach der unglaublichen Aufholjagd im Florett-Viertelfinale
© Getty
2/20
Wahnsinn! Du hast es gedreht! Peter Joppich nach der unglaublichen Aufholjagd im Florett-Viertelfinale
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=2.html
Huiuiui! Mit Bengalos feiert Ben Ainslie seinen Rekord: Er ist der erfolgreichste olympische Segler aller Zeiten! Wenn das der DFB erfährt...
© Getty
3/20
Huiuiui! Mit Bengalos feiert Ben Ainslie seinen Rekord: Er ist der erfolgreichste olympische Segler aller Zeiten! Wenn das der DFB erfährt...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=3.html
Lauft, lauft, laaaaaaaaauft! Der Marathon der Frauen vor dem Victoria-Denkmal...
© Getty
4/20
Lauft, lauft, laaaaaaaaauft! Der Marathon der Frauen vor dem Victoria-Denkmal...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=4.html
Revanche geglückt: Andy Murray freut sich über den beeindruckenden Sieg gegen Tennis-König Roger Federer im Olympia-Finale
© Getty
5/20
Revanche geglückt: Andy Murray freut sich über den beeindruckenden Sieg gegen Tennis-König Roger Federer im Olympia-Finale
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=5.html
Gehört mittlerweile fast schon zum Olympia-Inventar...
© Getty
6/20
Gehört mittlerweile fast schon zum Olympia-Inventar...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=6.html
Komm schon! Sooo anstrengend ist so ein Marathon-Lauf jetzt auch wieder nicht
© Getty
7/20
Komm schon! Sooo anstrengend ist so ein Marathon-Lauf jetzt auch wieder nicht
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=7.html
Synchronschwimmen ist natürlich wie gemacht für unsere Diashow. Hat die da eigentlich ihr eigenes Bein in der Hand?
© Getty
8/20
Synchronschwimmen ist natürlich wie gemacht für unsere Diashow. Hat die da eigentlich ihr eigenes Bein in der Hand?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=8.html
Bilderrätsel: Wer findet die Olympischen Ringe?
© Getty
9/20
Bilderrätsel: Wer findet die Olympischen Ringe?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=9.html
Da ist aber jemand ganz schön hoch gesprungen...
© Getty
10/20
Da ist aber jemand ganz schön hoch gesprungen...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=10.html
Der Preis für die kreativste Kopfbedeckung geht definitiv an diesen Briten
© Getty
11/20
Der Preis für die kreativste Kopfbedeckung geht definitiv an diesen Briten
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=11.html
Heißt das jetzt Synchron-Doof-Gucken oder was machen die zwei da? Sieht auf jeden Fall unheimlich aus!
© Getty
12/20
Heißt das jetzt Synchron-Doof-Gucken oder was machen die zwei da? Sieht auf jeden Fall unheimlich aus!
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=12.html
"Ich bin der König der Welt...Muhahaha!"
© Getty
13/20
"Ich bin der König der Welt...Muhahaha!"
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=13.html
Sebastian Bachmann verletzte sich beim Fechten und musste behandelt werden
© Getty
14/20
Sebastian Bachmann verletzte sich beim Fechten und musste behandelt werden
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=14.html
Bevor wir es vergessen: Beachvolleyball wurde natürlich auch wieder gespielt...
© Getty
15/20
Bevor wir es vergessen: Beachvolleyball wurde natürlich auch wieder gespielt...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=15.html
Yamile Aldamas Traum vom Sieg beim Dreisprung-Finale zerbröckelt
© Getty
16/20
Yamile Aldamas Traum vom Sieg beim Dreisprung-Finale zerbröckelt
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=16.html
Sieht ziemlich entspannt aus, muss man sagen...
© Getty
17/20
Sieht ziemlich entspannt aus, muss man sagen...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=17.html
Drei Dumme, ein Gedanke, oder wie heißt es so schön?
© Getty
18/20
Drei Dumme, ein Gedanke, oder wie heißt es so schön?
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=18.html
Da nützte aller Einsatz nichts: Die deutschen Hockey-Herren verloren ihr Spiel gegen Niederlande und müssen weiter um die K.O.-Runde bangen
© Getty
19/20
Da nützte aller Einsatz nichts: Die deutschen Hockey-Herren verloren ihr Spiel gegen Niederlande und müssen weiter um die K.O.-Runde bangen
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=19.html
Mit dem Kopf durch die Wand war noch nie eine sonderlich gute Idee...
© Getty
20/20
Mit dem Kopf durch die Wand war noch nie eine sonderlich gute Idee...
/de/sport/diashows/1207/Olympia/tag-9/olympische-spiele-london-2012-olympia-tag-9-usain-bolt,seite=20.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.