Olympia

Beresnjewa disqualifiziert

SID
Freitag, 12.06.2015 | 19:35 Uhr
Drei Jahre nach Olympia in London wurde die Schwimmerin wegen Dopings disqualifiziert
© getty

Die ukrainische Freiwasser-Schwimmerin Olga Beresnjewa ist knapp drei Jahre nach den Olympischen Spielen 2012 in London aus den Ergebnislisten gestrichen und disqualifiziert worden.

Wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Freitag mitteilte, wurden in mit neuen Methoden durchgeführten Nachproben der 29-Jährigen Spuren von Epo nachgewiesen.

Beresnjewa hatte im August 2012 im Zehn-Kilometer-Rennen im Londoner Hyde Park in 1:58:44,4 Stunden den siebten Platz belegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung