Samstag, 16.08.2008

Olympia

Handballer müssen um Viertelfinale bangen

Peking - Die deutschen Handballer haben trotz der Glanztaten ihres Torhüters Johannes Bitter den ersten Matchball zum Einzug ins Viertelfinale bei den Olympischen Spielen vergeben.

Olympia, Peking, Handball, Männer, Kraus
© DPA

Durch einen Gegentreffer 30 Sekunden vor Schluss musste sich der Weltmeister in Peking mit einem 24:24 (10:11) gegen Russland zufrieden geben. Im letzten Vorrundenspiel braucht der Olympia-Zweite einen Sieg gegen Europameister Dänemark, um sicher in die K.o.-Runde zu kommen.

"Das war ein gewonnener Punkt, wir müssen das positiv sehen. Jetzt wollen wir Dänemark schlagen, denn mit einem Sieg wären wir Gruppenerster und hätten die bestmögliche Ausgangsposition fürs Viertelfinale", analysierte der Lemgoer Michael Kraus, der mit sechs Toren einmal mehr bester Werfer in der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) war und bereits 32 Turnier-Tore erzielt hat.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Kraus' Kampfansage

Mit ihrem Einsatz begeisterte der Weltmeister nicht nur die rund 500 deutschen Fans unter den 3000 Zuschauern, sondern auch Verteidigungsminister Franz-Josef Jung (CDU) und den deutschen Chef de Mission, Michael Vesper.

Zwischenzeitlich war ihnen bei einem Drei-Tore-Rückstand der Deutschen die Freude vergangen, doch am Ende klatschten sie Beifall. "Wir kommen weiter als alle denken" versprach Kraus.

Vor Abreise nach China hatten die deutschen Handballer ihre letzten beiden Tests gegen Russland bestritten und mit 32:25 und 32:27 jeweils klar gewonnen.

"Das Spiel bei Olympia mit den Vorbereitungsspielen zu vergleichen ist der größte Schwachsinn, den man machen kann", hatte Linksaußen Torsten Jansen davor gewarnt.

Olympia: Die schönsten Bilder des achten Tages
Schnell, schneller, Usain Bolt! Weltrekord über die 100 m
© Getty
1/26
Schnell, schneller, Usain Bolt! Weltrekord über die 100 m
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag.html
Absoluter Wahnsinn! Usain Bolt fliegt geradezu über die Ziellinie. Die Uhr bleibt bei 9,69 sec stehen - WELTREKORD!
© Getty
2/26
Absoluter Wahnsinn! Usain Bolt fliegt geradezu über die Ziellinie. Die Uhr bleibt bei 9,69 sec stehen - WELTREKORD!
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=2.html
Unglaublich! Er deklassiert geradezu seine Konkurrenz
© Getty
3/26
Unglaublich! Er deklassiert geradezu seine Konkurrenz
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=3.html
Der Jamaikaner fängt schon Meter vor der Ziellinie an zu feiern. Nicht auszudenken, was für eine Zeit für ihn noch drin gewesen wäre...
© Getty
4/26
Der Jamaikaner fängt schon Meter vor der Ziellinie an zu feiern. Nicht auszudenken, was für eine Zeit für ihn noch drin gewesen wäre...
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=4.html
Sein Vorsprung ist unfassbar
© Getty
5/26
Sein Vorsprung ist unfassbar
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=5.html
Der Blick geht sofort zur Anzeigetafel. Er kann seine Weltrekord-Zeit kaum fassen
© Getty
6/26
Der Blick geht sofort zur Anzeigetafel. Er kann seine Weltrekord-Zeit kaum fassen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=6.html
Olympia, Peking, Leichtathletik, Usain Bolt
© Getty
7/26
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=7.html
Ein Dank geht auch an seine Spikes
© Getty
8/26
Ein Dank geht auch an seine Spikes
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=8.html
Die neue Radsport-Hoffnung im deutschen Team: Roger Kluge holt sich die Silbermedaille
© Getty
9/26
Die neue Radsport-Hoffnung im deutschen Team: Roger Kluge holt sich die Silbermedaille
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=9.html
Wahnsinn! Die Südkoreanerin Jang Mi-Ran holt überragend Gold im Gewichtheben - und dazu gleich drei Weltrekorde
© Getty
10/26
Wahnsinn! Die Südkoreanerin Jang Mi-Ran holt überragend Gold im Gewichtheben - und dazu gleich drei Weltrekorde
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=10.html
Die Nigerianerin Mariam Usman stürzt bei ihrem Versuch im Gewichtheben
© Getty
11/26
Die Nigerianerin Mariam Usman stürzt bei ihrem Versuch im Gewichtheben
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=11.html
Die Russin Dementjewa freut sich über ihren Einzug ins Finale. Sie trifft dort auf ihre Landsmännin Safina
© Getty
12/26
Die Russin Dementjewa freut sich über ihren Einzug ins Finale. Sie trifft dort auf ihre Landsmännin Safina
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=12.html
Sie sorgten bisher für das spannendste Finale, schon allein deshalb hätten Huth und Thiele Gold verdient. Am Schluss blieb "nur" Silber
© Getty
13/26
Sie sorgten bisher für das spannendste Finale, schon allein deshalb hätten Huth und Thiele Gold verdient. Am Schluss blieb "nur" Silber
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=13.html
Das wahrscheinlich schönste Team dieser Spiele: Die US-Softball-Girls um Jennie Finch
© Getty
14/26
Das wahrscheinlich schönste Team dieser Spiele: Die US-Softball-Girls um Jennie Finch
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=14.html
Selbst die gewöhnungsbedürftige Wurftechnik kann die schöne Jennie nicht entstellen
© Getty
15/26
Selbst die gewöhnungsbedürftige Wurftechnik kann die schöne Jennie nicht entstellen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=15.html
Rebecca Aldington holte für Großbritannien über 800 m Freistil Gold
© Getty
16/26
Rebecca Aldington holte für Großbritannien über 800 m Freistil Gold
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=16.html
Riesen-Freude bei Cesar Cielo Filho: Der brasilianische Schwimmer hat soeben Gold gewonnen
© Getty
17/26
Riesen-Freude bei Cesar Cielo Filho: Der brasilianische Schwimmer hat soeben Gold gewonnen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=17.html
Es ist vollbracht: US-Schwimmstar Michael Phelps holt seine siebte Goldmedaille in Peking
© Getty
18/26
Es ist vollbracht: US-Schwimmstar Michael Phelps holt seine siebte Goldmedaille in Peking
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=18.html
Vorausgegangen war ein undenkbar spannendes Finish
© Getty
19/26
Vorausgegangen war ein undenkbar spannendes Finish
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=19.html
Mit seiner siebten Goldmedaille in Peking hat Phelps den Rekord von Mark Spitz eingestellt
© Getty
20/26
Mit seiner siebten Goldmedaille in Peking hat Phelps den Rekord von Mark Spitz eingestellt
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=20.html
Nadine Kleinert hat ohne große Mühe das olympische Kugelstoß-Finale erreicht
© Getty
21/26
Nadine Kleinert hat ohne große Mühe das olympische Kugelstoß-Finale erreicht
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=21.html
Olympia, Peking, Beachvolleyball, Klemperer, Koreng
© DPA
22/26
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=22.html
Die Chinesin He Wanna bei der Trampolin-Qualifikation der Damen
© DPA
23/26
Die Chinesin He Wanna bei der Trampolin-Qualifikation der Damen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=23.html
Der Medaillen-Reigen geht weiter: Silber und Bronze für die deutschen Schützen Ralf Schumann und Christian Reitz
© DPA
24/26
Der Medaillen-Reigen geht weiter: Silber und Bronze für die deutschen Schützen Ralf Schumann und Christian Reitz
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=24.html
Stabhochspringerin Silke Spiegelburg hat sich in Peking für das Finale qualifiziert
© Getty
25/26
Stabhochspringerin Silke Spiegelburg hat sich in Peking für das Finale qualifiziert
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=25.html
Sie eröffneten den achten Tag der Olympischen Spiele in Peking: Die Geher um Andre Höhne (links im Bild)
© Getty
26/26
Sie eröffneten den achten Tag der Olympischen Spiele in Peking: Die Geher um Andre Höhne (links im Bild)
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-08/Diashow-8-Tag,seite=26.html
 

Guter Start des DHB-Teams

Zunächst beherzigte der Weltmeister die Warnung und ging konzentriert zu Werke. Schnell stand eine 4:1-Führung (6.) auf der Anzeigetafel. Die Russen aber blieben die Antwort nicht schuldig.

Mit Beharrlichkeit kämpften sie sich zurück und luchsten den deutschen Spielern mit ihrer robusten Abwehr immer wieder die Bälle ab. Nach dem 4:4 (13.) setzte sich die DHB-Auswahl wieder auf 7:5 (20.) ab, doch auch dieser Vorsprung hielt nicht lange. Die Russen waren in jeder Hinsicht ebenbürtig.

Das Kombinationsspiel des Olympia-Zweiten geriet zu oft ins Stocken. Allein der wiederum bärenstarke Torhüter Johannes Bitter verhinderte lange Zeit einen Rückstand.

Als dann jedoch zum Ende des ersten Durchgangs Christian Zeitz, der nach seiner Einwechslung trotz zweier Tore keine Bindung zum Spiel fand, im Angriff mehrmals ohne Not patzte, geriet die deutsche Mannschaft beim 9:10 (27.) erstmals in Rückstand, den sie auch mit in die Kabine nahm.

Enttäuschendes Remis

Nach Wiederanpfiff kam es noch schlimmer. Erst ließ sich Zeitz in der Abwehr düpieren, dann warf er im Angriff den Ball ins Aus. Beide Fehler bestraften die Russen mit Gegentreffern und brachten Deutschland mit 12:15 (35.) ins Hintertreffen.

Der Weltmeister zeigte eine Trotzreaktion. Die Abwehr packte energischer zu und erkämpfte sich die Bälle. Mit vier Treffern drehte der EM-Vierte den Rückstand in eine 16:15-Führung (41.).

Am Ende reichte es trotzdem nur zu einem Remis. "Wenn man sieht, dass wir schon mit zwei Toren vorn waren, dann ist es ein verlorener Punkt", so Routinier Christian Schwarzer, "es war ein offenes Spiel. Deshalb müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein."


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.