Olympia

IOC veröffentlicht Details für neutrale Olympia-Starter aus Russland

SID
Neutrale russische Athleten dürfen bei Olympia antreten
© getty

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat Details über die Ausrüstung der russischen Athleten bekanntgegeben, die unter neutraler Flagge und als Mitglied des Teams OAR (Olympic Athlet from Russia) an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (09. bis 25. Februar) teilnehmen können.

Vorausgegangen war ein Treffen der "OAR Implementation Group" (OARIG) mit Vertretern des derzeit gesperrten Russischen Olympischen Komitees.

Athletenanzüge, die bei den Spielen für Wettkampf, Siegerehrungen, Training und Freizeit genutzt werden, sollen nur die zwei Schriftzüge "OAR" oder "Olympic Athlete from Russia" tragen. Der Schriftzug Russland soll auf keinen Fall größer sein als die Begriffe "Olympic Athlete from". Im Vorfeld wurde kritisiert, dass das IOC überhaupt den Namen Russland zulässt, obwohl es sich um eine neutrale Mannschaft handelt.

Darüber hinaus wurde bekannt, dass die Anzüge von Offiziellen nur den Schriftzug "OAR" tragen sollen. Auf allen Uniformen sind nur einzelne oder zweifarbige Elemente zu sehen, auch deshalb, um zu vermeiden, dass in Kombination mit anderen Kleidungsstücken die Farbkombination der russischen Flagge nachgestellt werden kann.

Entscheidung über Starterlaubnis ausstehend

Die sogenannte "OAR Implementation Group" entscheidet bis zum 28. Januar auch darüber, welche russischen Athleten in Pyeongchang starten dürfen. Vorsitzende der dreiköpfigen Arbeitsgruppe ist Nicole Hoevertsz (Aruba).

Zudem veröffentlichte das IOC die Begründungen für die lebenslangen Olympiasperren von drei Bobfahrern. Dabei handelt es sich um den Sotschi-Vierten Alexander Kasjanow sowie seine Anschieber Ilwir Chusin und Alexei Puschkarjow. Alle drei Athleten hatten während der Olympischen Winterspiele in Sotschi 2014 gegen die Doping-Richtlinien verstoßen und wurden von der Oswald-Kommission des IOC Ende November für alle Funktionen bei Olympia gesperrt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung