Donnerstag, 26.08.2010

Mehr Mitspracherecht

NHL stellt Forderungen an das IOC

Die NHL fordert hinsichtlich der Gestaltung des Eishockey-Turniers bei den Olympischen Spielen zukünftig mehr Mitspracherecht vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

Bei den olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver triumphierte Gastgeber Kanada
© Getty
Bei den olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver triumphierte Gastgeber Kanada

Die Teilnahme der NHL-Stars an Olympia 2014 im russischen Sotschi hängt laut NHL-Chef Gary Bettman von den Zugeständnissen des IOC an die NHL ab.

Das IOC möchte die Eishockey-Stars der NHL auch weiterhin bei den Winterspielen sehen. IOC-Präsident Jacques Rogge hatte bei den Spielen in Vancouver gesagt, dass man sich auch zukünftig die besten Eishockeyspieler bei Olympia wünsche.

"Es gibt eine Menge Punkte, die wir klären müssen, falls wir auch weiterhin bei Olympia dabei sein sollen. Obwohl uns die 16-tägige Pause viel Geld kostet, geht es uns nicht etwa ums Finanzielle. Wir haben eine lange Liste und wünschen uns mehr Mitspracherecht bei der Erstellung des Spielplans und anderen Dingen", sagte Bettman am Mittwoch beim World Hockey Summit in Toronto.

Bettmann: "Die Stimmung in den Klubs ist sehr kontrvers"

Während 90 Prozent der Spieler eine Teilnahme an den Winterspielen befürworten, scheint die Meinung in den Vereinen auseinanderzugehen.

"Die Stimmung in den Klubs ist sehr kontrovers. Einige halten die Teilnahme an Olympia für absolut überflüssig, andere sehen sie dagegen als notwendige Pflicht an", so Bettman weiter.

Ob die Kufencracks zukünftig die Freigabe für die Winterspiele erhalten, hängt darüber hinaus auch mit der Vergabe der Fernsehrechte für Nordamerika zusammen. Angeblich haben die TV-Sender bereits unterschiedliche Angebote vorbereitet, die von einer Teilnahme der NHL-Stars abhängig sind.

München 2018 präsentiert weitere Förderer

Bilder des Tages: 26. August
Wenn's da mal keine Verwechslungen gibt: Cooper Cronk vom Rugby-Klub Melbourne Storm entdeckt seine Multitasking-Fähigkeiten
© Getty
1/6
Wenn's da mal keine Verwechslungen gibt: Cooper Cronk vom Rugby-Klub Melbourne Storm entdeckt seine Multitasking-Fähigkeiten
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2608/bdt-26-08-tiger-woods-tennis-rafael-nadal-roger-federer-bar-rafaeli-rugby-basketball-wnba.html
Stretching extreme! Wil Ledezma von den Pittsburgh Pirates im Spiel gegen die St. Louis Cardinals beim Pitch. Die Pirates gewannen mit 4:3
© Getty
2/6
Stretching extreme! Wil Ledezma von den Pittsburgh Pirates im Spiel gegen die St. Louis Cardinals beim Pitch. Die Pirates gewannen mit 4:3
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2608/bdt-26-08-tiger-woods-tennis-rafael-nadal-roger-federer-bar-rafaeli-rugby-basketball-wnba,seite=2.html
Möge die Macht mit ihm sein. Tiger Woods bei den Barclay Pro Ams in New Jersey
© Getty
3/6
Möge die Macht mit ihm sein. Tiger Woods bei den Barclay Pro Ams in New Jersey
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2608/bdt-26-08-tiger-woods-tennis-rafael-nadal-roger-federer-bar-rafaeli-rugby-basketball-wnba,seite=3.html
Arminitie Price (Atlanta Dream) behauptet sich gegen Nakia Sanford von den Washington Mystics während der WNBA Eastern Conference Semifinals. Atlanta gewann 95:90
© Getty
4/6
Arminitie Price (Atlanta Dream) behauptet sich gegen Nakia Sanford von den Washington Mystics während der WNBA Eastern Conference Semifinals. Atlanta gewann 95:90
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2608/bdt-26-08-tiger-woods-tennis-rafael-nadal-roger-federer-bar-rafaeli-rugby-basketball-wnba,seite=4.html
Stelldichein der Stars beim Nike Primetime Knockout Tennis Event (v.l.n.r.): Serena Williams, Rafael Nadal, Bar Rafaeli,Victoria Azarenka, Justin Tuck und John McEnroe
© Getty
5/6
Stelldichein der Stars beim Nike Primetime Knockout Tennis Event (v.l.n.r.): Serena Williams, Rafael Nadal, Bar Rafaeli,Victoria Azarenka, Justin Tuck und John McEnroe
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2608/bdt-26-08-tiger-woods-tennis-rafael-nadal-roger-federer-bar-rafaeli-rugby-basketball-wnba,seite=5.html
Beim Baseball geht's mit vollem Körpereinsatz zur Sache: Hanley Ramirez von den Florida Marlins rettet sich auf die nächste Base
© Getty
6/6
Beim Baseball geht's mit vollem Körpereinsatz zur Sache: Hanley Ramirez von den Florida Marlins rettet sich auf die nächste Base
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2608/bdt-26-08-tiger-woods-tennis-rafael-nadal-roger-federer-bar-rafaeli-rugby-basketball-wnba,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.