Olympia

München 2018 präsentiert weitere Förderer

SID
Willy Bogner gehörte in den 1960er Jahren zu den besten deutschen Skifahrern
© Getty

München erhält für seine Olympiabewerbung für das Jahr 2018 Unterstützung aus mittelständischen deutschen Unternehmen. OK-Chef Willy Bogner zeigt sich hocherfreut.

Sechs weitere Unternehmen aus dem Mittelstand unterstützen die Bewerbung Münchens um die Olympischen Winterspiele 2018.

Fünf Monate nach den ersten fünf Geldgebern präsentierte OK-Chef Willy Bogner die "neuen Freunde", die eine kleine Summe zum geplanten Bewerbungsbudget von 33 Millionen Euro beitragen sollen.

Bogner: Unternehmen erkennen Chancen der Winterspiele

"Wir freuen uns, dass immer mehr kleinere und mittlere Unternehmen aus der Region und deutschlandweit Interesse zeigen, die Bewerbung zu unterstützen", sagte Bogner: "Ihr Engagement bestätigt, dass sie die Chancen Olympischer und Paralympischer Winterspiele für die Region erkennen."

Um die Olympia-Bewerbung hatte es zuletzt wegen Grundstücks-Streitigkeiten im Raum Garmisch-Partenkirchen vor allem Negativ-Schlagzeilen gegeben.

Witt: "Große Chance, die Spiele zu bekommen"

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung