Wintersport

Langenhan und Geisenberger triumphieren

SID
Natalie Geisenberger sicherte sich ihren fünften nationalen Meistertitel
© getty

Rund vier Wochen vor dem Start in die Weltcup-Saison haben Andi Langenhan und Natalie Geisenberger bei den Deutschen Meisterschaften der Rennrodler gute Frühform gezeigt. In Altenberg sicherte sich Langenhan eingangs des Olympia-Winters zum zweiten Mal den Titel, dabei verwies der 33-Jährige Johannes Ludwig und Olympiasieger Felix Loch auf die Plätze. Olympiasiegerin Geisenberger feierte bereits ihren fünften Titel vor Lokalmatadorin Jessica Tiebel und Dajana Eitberger.

Bei den Doppelsitzern waren die Weltcup-Gesamtsieger der vergangenen Saison, Toni Eggert und Sascha Benecken, nicht zu schlagen. Sie verwiesen die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt und Robin Geueke/David Gamm auf die Plätze. Bei der abschließenden Teamstaffel war das bayerische Team mit Geisenberger, Loch und Wendl/Arlt siegreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung