Curling-WM: Julia Meißner und Andy Büttner unglücklich

Dritte Niederlage für Mixed Meißner/Büttner

SID
Mittwoch, 26.04.2017 | 08:32 Uhr
Julia Meißner und Andy Büttner mussten im fünften Spiel die dritte Niederlage hinnehmen
Advertisement
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Das Curling-Duo Julia Meißner und Andy Büttner (Geising) hat bei der Mixed-Doubles-WM im fünften Spiel die dritte Niederlage kassiert.

Die deutschen Meister mussten sich im kanadischen Lethbridge den favorisierten Kanadiern mit 6:10 geschlagen geben. Zuvor hatten Meißner/Büttner bereits gegen die USA (1:10) und zum Auftakt bei ihrer ersten WM-Teilnahme gegen Tschechien verloren (5:7). Siege gelangen gegen Frankreich (7:5) und Kasachstan (8:3).

In der Achtergruppe D belegt Deutschland gleichauf mit Frankreich den fünften Platz (2:3) hinter den ungeschlagenen USA (5:0), Kanada, Tschechien (beide 4:1) und England (3:2). Nur die besten drei Teams jeder der fünf Gruppen erreichen direkt das Achtelfinale. Dies dürfte für Büttner/Meißner aber kaum noch möglich sein. Die verbleibenden Gegner sind die Türkei und England.

Damit wird wohl auch der Traum platzen, bei der Premiere des Mixed-Doubles-Wettbewerbs bei den Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea dabei zu sein. Da bei der vorherigen WM kein deutsches Doppel vertreten war, würden Meißner/Büttner laut Berechnungen des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) in Lethbridge wohl zumindest Platz vier benötigen.

Alles Sports-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung