Skifliegen: Norwegen hat den Weltcup in Planica gewonnen

DSV-Adler Zweite bei Rekordshow

SID
Samstag, 25.03.2017 | 12:46 Uhr
Markus Eisenbichler stellte einen neuen deutschen Rekord auf
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Der neue deutsche Rekordmann Markus Eisenbichler feierte Platz zwei mit den Teamkollegen wie einen Sieg, am Auslauf klatschte der verletzte Leader Severin Freund mit breitem Grinsen Beifall: Am vorletzten Tag einer langen Saison haben die deutschen Skispringer mit Platz zwei im Teamfliegen von Planica geglänzt.

Nur die überragenden Norweger verhinderten den ersten DSV-Sieg in einem Weltcup-Teamfliegen seit 17 Jahren.

"Podium ist super, davon waren wir in den vergangenen Jahren doch recht weit weg", sagte Bundestrainer Werner Schuster im ZDF. Mit 1502,6 Punkten lagen Eisenbichler (Siegsdorf/227,0+225,5 m), der zweifache Vizeweltmeister Andreas Wellinger (Ruhpolding/231,5+240,0), der ganz starke Karl Geiger (Oberstdorf/243,5+231,0) sowie der leicht enttäuschende Richard Freitag (Aue/216,5+213,0) hinter Weltmeister Norwegen (1551,6).

Dritter wurde Polen (1493,8) vor Österreich (1471,4) um Überflieger Stefan Kraft. Kraft steigerte eine Woche nach seinem Weltrekord von Vikersund (253,5) den Schanzenrekord auf der Letalnica auf 251,0 m, verlor ihn aber Minuten später gleich wieder an den Polen Kamil Stoch (251,5).

Eisenbichler war im Probedurchgang auf spektakuläre 248,0 m geflogen und hatte damit den von Wellinger und Freund gehaltenen deutschen Rekord um drei Meter gesteigert. "Das ist schon etwas extrem Wertvolles für mich. Mein Vater hat mich mal gefragt, was ich in meiner Karriere erreichen will. Da habe ich gesagt, dass ich mal den deutschen Rekord halten möchte", sagte der 25-Jährige, der "voll von Adrenalin" im Wettkampf "leider keine perfekten Sprünge zeigen konnte".

"Das ist spektakulär"

Freund, der nach einem im Januar erlittenen Kreuzbandriss in der Reha für sein Comeback schuftet, meinte sichtlich begeistert: "Das ist spektakulär, was die Jungs hier zeigen. Im Wettkampf hat das gerade beim Karl schon extrem cool ausgesehen." Beim nächsten Teamfliegen will Freund, Flug-Weltmeister 2014, schon wieder dabei sein - dieses steigt zum Abschluss der WM in Geigers Heimat Oberstdorf am 21. Januar 2018.

Neben dem weiterhin auf hohem Niveau fliegenden Wellinger haben in den vergangenen Tagen auch Eisenbichler und Geiger so richtig Lust auf die großen Weiten entwickelt. Es zahlt sich aus, dass seit der laufenden Saison Norwegens viermaliger Skiflug-Weltmeister Roar Ljökelsöy im deutschen Trainerstab mitwirkt. Vor allem mit einem gesunden Freund dürfte ein DSV-Quartet bei den Titelkämpfen von Oberstdorf kurz vor Olympia ein heißer Sieganwärter sein.

Den bislang einzigen Mannschafts-Erfolg im Flug-Weltcup hatte ein Quartett um Sven Hannawald und Martin Schmitt am 18. März 2000 ebenfalls in Planica gefeiert. In Vikersund hatten die DSV-Adler zuletzt nur Platz fünf belegt.

Abgeschlossen wird die Saison am Sonntag mit einem Einzelfliegen der 30 Bestplatzierten im Weltcup. Dann wird Doppel-Weltmeister Kraft wohl seinen gigantischen Winter krönen: Der Pongauer steht ganz dicht vor dem Sieg im Gesamt- und im Flugweltcup.

Alle Wintersport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung