Eischnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer hat den Start in Berlin abgesagt

Kramer sagt für Berlin ab

SID
Montag, 23.01.2017 | 20:53 Uhr
Sven Kramer hat auch auf die Allround-Meisterschaft verzichtet
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Sven Kramer hat seinen Start beim Weltcup in Berlin am kommenden Wochenende abgesagt. Kramer konzentriert sich auf die Vorbereitung auf die Einzelstrecken-Weltmeisterschaft ab dem 9. Februar auf der Olympiabahn in Gangneung (Südkorea).

Berlin ist der dritte Weltcup der Saison, den Kramer auslässt. Zuvor war der 30 Jahre alte Weltmeister bereits in Astana und Heerenveen nicht gestartet.

Wegen der WM-Vorbereitung hatte Kramer am vergangenen Wochenende auch auf die Teilnahme an der niederländischen Allround-Meisterschaft verzichtet.

Alle Wintersport News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung