Dahlmeier: Fokus auf WM-Medaillen

SID
Donnerstag, 20.10.2016 | 10:43 Uhr
Laura Dahlmeier blickt auf die WM
Advertisement
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2

Der erstmalige Gewinn des Gesamtweltcups hat für Biathlon-Überfliegerin Laura Dahlmeier auch im anstehenden WM-Winter keine besondere Priorität. "Für mich ist die WM immer der eigentliche Höhepunkt. Der Gesamtweltcup wird für mich nie so das richtige Ziel sein", sagte die Verfolgungs-Weltmeisterin dem SID.

Die 23-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen hatte im März bei der WM in Oslo mit fünf Medaillen in fünf Rennen geglänzt. "Das ist nicht zu toppen, aber natürlich will man da wieder hin", sagte Dahlmeier bei der offiziellen Einkleidung des DSV. Auch bei den kommenden Weltmeisterschaften in Hochfilzen/Österreich (8. bis 19. Februar 2017) will sie erneut Edelmetall gewinnen. "Wenn es mit einer Medaille klappt, dann wäre das super schön", sagte Dahlmeier: "Ansonsten versuche ich einfach, konstant durch die Saison zu kommen."

Im vergangenen Winter war ihr das nicht gelungen. Krankheiten zwangen sie immer wieder zu Pausen, deswegen belegte die zweimalige Weltmeisterin "nur" Rang sechs im Gesamtweltcup. Dahlmeier verpasste gleich sieben von 25 Einzelrennen, trotzdem holte sie noch zehn Podestplätze. "Ich versuche jetzt einfach, möglichst viele Rennen auf hohem Niveau zu laufen, und dann schauen wir weiter", sagte Dahlmeier knapp fünf Wochen vor dem Saisonstart.

Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hatte in der Saison 2011/2012 als bislang letzte Deutsche den Gesamtweltcup gewonnen. Dahlmeier weiß, wie schwer es ist, das zu schaffen: "Da kann viel dazwischenkommen. Mit ein, zwei schlechten Rennen kannst du gleich wieder nach hinten gehen."

Für die Skijäger um Dahlmeier beginnt der Weltcup-Winter am 27. November im schwedischen Östersund mit den Mixedstaffeln. In der folgenden Woche stehen in Skandinavien die ersten Einzelrennen auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung