Ski alpin: Sechs Männer und zwei Frauen starten in Sölden für den DSV

Acht deutsche Starter beim Weltcup-Auftakt

SID
Mittwoch, 19.10.2016 | 13:32 Uhr
Unter anderem Fritz Dopfer startet in Sölden
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Viktoria Rebensburg (Kreuth) schickt der Deutsche Skiverband (DSV) beim Weltcup-Auftakt am Samstag im österreichischen Sölden nur zwei Läuferinnen an den Start.

Für Lena Dürr (SV Germering) und Katrin Hirtl-Stanggaßinger (WSV Königssee) ist das erste Ziel die Teilnahme am zweiten Durchgang des Riesenslaloms.

Gleich sechs Deutsche sind dagegen am Sonntag im Riesenslalom der Männer am Start. Neben Felix Neureuther (Partenkirchen) und Fritz Dopfer (Garmisch) setzt Cheftrainer Mathias Berthold auf Stefan Luitz (Bolsterlang), Dominik Schwaiger (Königssee), Benedikt Staubitzer (Mittenwald) und Linus Straßer (TSV 1860 München).

Alles zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung