Beckert trainiert in Heimat Erfurt

SID
Freitag, 22.04.2016 | 16:45 Uhr
Beckert wird nicht mehr für das niederländische Team Justlease laufen
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Live
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Der mehrmalige deutsche Meister Patrick Beckert kehrt dem niederländischen Privatteam Justlease den Rücken und wird sich künftig in seiner Heimat Erfurt mit dem kanadischen Trainer Gabriel Girard auf die Olympischen Spiele 2018 vorbereiten.

"Mein Ziel ist weiterhin, auf einer Einzelstrecke bei den Olympischen Spielen 2018 eine Medaille zu gewinnen. Deswegen möchte ich auch keine Kompromisse eingehen, da ich von meinem Training zu hundert Prozent überzeugt bin", sagte Langstrecken-Spezialist Beckert.

Eine Rückkehr zum Training der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) schließt der 26-Jährige vorläufig aus. Die Verpflichtung des Niederländers Jan van Veen als neuen Bundestrainer begrüßt er jedoch.

"Mit ihm wird sich etwas im Training der DESG verändern, aber das braucht Zeit. Diese Zeit muss man ihm geben", sagte Beckert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung