Sablikova fehlt bei Weltcup-Finale

SID
Mittwoch, 09.03.2016 | 23:16 Uhr
Martina Sablikova hat das Weltcup-Finale abgesagt
© getty
Advertisement
NBA
Live
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Eisschnelllauf-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Martina Sablikova hat ihren Start beim Weltcup-Finale in Heerenveen am kommenden Wochenende abgesagt. Sablikova führt die Weltcup-Wertung über 3000 m sowie 5000 m überlegen an und hat in dieser Saison alle Weltcuprennen gewonnen.

Der Gesamtsieg und die damit verbundene Prämie in Höhe von 15.000 US-Dollar sind ihr sicher. Die 28-Jährige begründete nach Informationen niederländischer Medien ihren Startverzicht mit einer Verletzung am linken Oberschenkel.

Um ihren geplanten Start als Radrennfahrerin bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro nicht zu gefährden, gönne sie ihrem Bein eine Erholungspause. In Brasilien will Sablikova das Einzelzeitfahren auf der Straße bestreiten.

Am vergangenen Wochenende war Sablikova in Berlin zum vierten Mal Allround-Weltmeisterin geworden. Dabei stellte sie über 3000 m in 3:58, 11 Minuten und über 5000 m in 6:52,57 Minuten jeweils Bahnrekorde auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung