Dienstag, 05.01.2016

Wegen Sturzfolgen

Freund muss auf Quali verzichten

Severin Freund (Rastbüchl) muss nach seinem Sturz in Innsbruck auf das Training und die Qualifikation für das letzte Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen am Dienstagnachmittag verzichten.

Severin Freund gelangen bislang drei Podestplätze
© getty
Severin Freund gelangen bislang drei Podestplätze

"Heute macht es keinen Sinn, der Ruhetag hat nicht ausgereicht, um ihn sprungfertig zu machen", sagte Bundestrainer Werner Schuster: "Severin wird aber im Wettkampf am Mittwoch springen und eine gute Leistung bringen."

Der 27 Jahre alte Freund, der mit rund 20 Punkten Rückstand auf den führenden Slowenen Peter Prevc ins Finale geht, war am Sonntag in der Probe zu Fall gekommen und hatte sich diverse Prellungen zugezogen.

"Es sind wirklich nur Prellungen, speziell auf der rechten Seite", sagte Schuster: "Es geht darum, morgen eine Topleistung zu bringen, dann muss er sich


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.