Ihle kann für WM in Russland planen

SID
Sonntag, 31.01.2016 | 17:15 Uhr
Nico Ihle hat beste Chancen auf das WM-Ticket
© getty
Advertisement
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Sprinter Nico Ihle hat sich beim Weltcup in Stavanger mit Nachdruck um ein Ticket für die Einzelstrecken-WM im russischen Kolomna (11. bis 14. Februar) beworben. Der Olympiavierte lief am Wochenende zweimal die deutlich bessere 1000-m-Zeit als Hubert Hirschbichler.

Die Zusammenstellung des deutschen Kaders beim Saisonhöhepunkt in knapp zwei Wochen wird erst nach weiteren Gesprächen der Trainer am Montag bekannt gegeben, an Ihles WM-Start dürfte jedoch kein Zweifel bestehen.

Bei den Frauen ist die fünfmalige Olympiasigerin Claudia Pechstein auf der Langstrecke und in der Teamverfolgung gesetzt. Die 43-Jährige zeigte am Sonntag über 3000 m ein gleichmäßiges Rennen und belegte in 4:08,77 Minuten den achten Rang. "Man sieht, sie ist dran. Die Basis ist vorhanden", sagte Bundestrainer Helge Jasch. Das Podium war für Pechstein, die seit kurzem wieder mit ihrem früheren Trainer Peter Mueller (USA) zusammenarbeitet, allerdings außer Reichweite. Weltmeisterin Martina Sablikova (Tschechien) siegte in 4:00,08 Minuten.

Ihle hatte sich am Samstag in 1:09,64 Minuten achtbar geschlagen und den zehnten Rang belegt, am Sonntag steigerte sich der 30-Jährige aus Chemnitz nochmals und erreichte in 1:09,51 Minuten die gleiche Platzierung.

"Wieder ein Schritt nach vorne"

"Ich bin froh, dass ich noch ein Zehntel schneller laufen konnte als im letzten Rennen. Es ist wieder ein Schritt nach vorne, das lässt mich Blick auf die WM hoffen", sagte Ihle in der ARD. Bundestrainer Helge Jasch lobte seinen Schützling: "Es war ein versöhnliches Ergebnis, ein guter, solider Lauf. Die Zeiten liegen jetzt auf dem Tisch."

Hirschbichler, im Zweikampf mit dem zuletzt wiedererstarkten Ihle ohnehin Außenseiter, lief seine B-Gruppen-Rennen in 1:10,43 Minuten und 1:10,76 Minuten und ließ seine Chancen ungenutzt. Über 500 m verpasste Ihle am Sonntag den Sprung zurück in die A-Gruppe, in 35,48 Sekunden musste er sich mit dem 13. Rang zufrieden geben.

Am Samstag hatte Langstreckenhoffnung Patrick Beckert im 5000-m-Lauf überzeugt. Beim Sieg von Weltmeister Sven Kramer (Niederlande/6:15,71) belegte der Erfurter, für den es in Stavanger nach überstandener Knöchelblessur vor allem um Wettkampfpraxis ging, in 6:21,00 Minuten einen starken fünften Platz. Moritz Geisreiter (Inzell/6:29,38) wurde Elfter.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung