Super-Kombi - Schweizer Gold-Anwärter

Sturz verläuft offenbar glimpflich

SID
Sonntag, 08.02.2015 | 20:12 Uhr
Ondrej Bank stürzte beim Zielsprung in der Super-Kombi heftig
© getty
Advertisement
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Tag 1
National Rugby League
So06:00
Dragons -
Sea Eagles
National Rugby League
So08:00
Tigers -
Eels
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
World Matchplay
So14:00
World Matchplay: Tag 2 -
Nachmittags-Session
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
World Matchplay
So20:30
World Matchplay: Tag 2 -
Abend-Session
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals

Ein furchterregender Sturz von Medaillenanwärter Ondrej Bank hat am Sonntag bei der alpinen Ski-WM in Vail und Beaver Creek den Beginn der Super-Kombination der Männer überschattet. Erste Anwärter auf die Goldmedaille sind vor dem Slalom die Schweizer Beat Feuz und Carlo Janka.

Der 34 Jahre alte Tscheche hatte aber wohl noch Glück im Unglück. Bank wurde mit Schnittwunden im Gesicht und Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins 25 Kilometer vom Zielraum in Beaver Creek entfernte Vail Valley Medical Center gefahren.

"Das Erste, was wir erfahren haben: Er ist bei Bewusstsein, was sehr gut ist. Und was wir gehört haben, ist, dass er die Beine bewegen kann. Es schaut nicht ganz so schlimm aus", sagte der tschechische Trainer Daniel Fahrner im "ORF".

Bank hatte am Zielsprung aus ungeklärter Ursache den linken Ski verloren, war schwer gestürzt und zunächst regungslos hinter der Ziellinie liegengeblieben.

Feuz und Janka Goldanwärter

Erste Anwärter auf die Goldmedaille sind vor dem Slalom die Schweizer Beat Feuz und Carlo Janka. Zum Kreis der Medaillenkandidaten gehört auch der Franzose Alexis Pinturault.

Marcel Hirscher (Österreich) hat einen gewaltigen Rückstand auf dieses Trio - profitierte allerdings von der Disqualifikation des gestürzten Bank und hat damit den großen Vorteil, im Slalom mit Startnummer eins ins Rennen gehen zu können.

Der Schnellste im Abfahrtslauf war Kjetil Jansrud aus Norwegen, der auf die Slalom-Spezialisten wie Pinturault oder Marcel Hirscher (Österreich) mehr als zweieinhalb Sekunden Vorsprung hat.

Er hat dennoch nur eine Außenseiterchance auf eine Medaille. Eine starke Leistung zeigte Andreas Sander (Ennepetal). Er belegte in der Abfahrt mit 1,27 Sekunden Rückstand Rang sieben, ist aber im Slalom chancenlos. Josef Ferstl (Hammer) belegte Rang 21.

Die alpine Ski-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung