Wintersport

Bode Miller deutet Rücktritt an

SID
Samstag, 07.02.2015 | 18:00 Uhr
Bode Miller stürzte im Super-G bei der WM schwer
© getty

Ski-Olympiasieger Bode Miller (USA) hat seinen Rücktritt angedeutet. "Ich neige sehr stark dazu, da nicht mehr rauszugehen", sagte der 37-Jährige in einem Interview mit dem US-Fernsehsender "NBC".

Miller war am vergangenen Donnerstag beim Super-G bei der WM in Vail und Beaver Creek schwer gestürzt. Er hatte sich dabei eine Sehne in der rechten Wade durchtrennt und war operiert worden.

"Ich habe ein paar Mal versucht zurückzutreten und habe einfach nicht dazu gestanden. Aber an irgendeinem Punkt kommen genügend Dinge zusammen - und dann bleibt es dabei", ergänzte Miller.

Er brauche auch keinen großen Abschied "oder eine Parade oder sowas: Ich werde einfach nicht mehr da sein."

Die alpine Ski-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung