Wintersport

Hirscher vor alpiner WM erkältet

SID
Marcel Hirscher ist noch nicht perfekt fit für den Slalom
© getty

Marcel Hirscher ist am Sonntag erst mit zwei Tagen Verspätung zu den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in die USA gereist. Er plagt sich mit einer Erkältung.

Die WM in Vail und Beaver Creek beginnt am kommenden Dienstag, die beiden Technik-Rennen der Männer werden erst Ende der zweiten Woche ausgetragen. "Es geht mir schon besser als in der letzten Woche. Aber richtig gesund bin ich noch nicht", sagte Hirscher, der in Beaver Creek im Slalom als Titelverteidiger an den Start gehen wird. Dort trifft er auf die deutschen Slalom-Stars Felix Neureuther und Fritz Dopfer.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung