Donnerstag, 15.01.2015

Abfahrt in Wengen

Stechert im zweiten Training stark

Ski-Rennläufer Tobias Stechert (Oberstdorf) hat im zweiten Training für die traditionsreiche Weltcup-Abfahrt im Schweizer Wengen eine respektable Leistung gezeigt.

Tobias Stechert fuhr im zweiten Training auf Rang sieben
© getty
Tobias Stechert fuhr im zweiten Training auf Rang sieben

Der 29-Jährige belegte auf der wegen schlechter Witterung verkürzten Strecke vom Lauberhorn Rang sieben. Stechert hatte 1,30 Sekunden Rückstand auf den Trainingsbesten Kjetil Jansrud aus Norwegen.

Jansrud lag 0,45 Sekunden vor Olympiasieger Matthias Mayer aus Österreich, der Schnellster im ersten Training gewesen war. Josef Ferstl (Hammer), am Dienstag über die gesamte, knapp 4,5 Kilometer lange Strecke Elfter, belegte diesmal Rang 29 (2,24 Sekunden zurück), Klaus Brandner (Königssee) Rang 60 (4,96).

Die Lauberhorn-Abfahrt ist wegen ungünstiger Wetterprognosen von Samstag auf Sonntag (13.00 Uhr) verschoben worden. Grund sind erwartete starke Schneefälle am Freitagabend. Anstelle der Abfahrt soll am Samstag der für Sonntag geplante Slalom stattfinden. Für Freitag ist eine Super-Kombination vorgesehen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.