Wintersport

Neureuther: Früher spielte ich Fußball

SID
Felix Neureuther spielte neben seiner Karriere als Ski-Rennläufer lange Fußball
© getty

Felix Neureuther hat bis vor wenigen Jahren neben seiner Karriere als Ski-Rennläufer auch noch Fußball gespielt. Bis er etwa 24 Jahre alt gewesen sei, sei er heimlich für den TSV Farchant angetreten, sagte der 30 Jahre alte Vizeweltmeister dem "Playboy" (Februar-Ausgabe).

"Wenn ich mal ein Tor gemacht hab, stand in der Lokalzeitung nicht mein Name, sondern ein anderer drin - damit es nicht so auffällt." Farchant liegt unweit von Garmisch-Partenkirchen.

Auch vor seinem Vater Christian habe er seine Aktivitäten verheimlicht. "Der hätte mir das umgehend verboten und mir ziemlich deutlich klargemacht, welche Verletzungsrisiken ich da eingehe", sagte Neureuther junior.

Inzwischen wisse er, dass es nicht so clever gewesen sei, "aber für mich war der Teamgeist, dieses Gefühl, mit einer Mannschaft zu gewinnen oder zu verlieren, unheimlich wichtig". Das sei etwas ganz anderes als immer nur rechts, links durch die Stangen zu fahren.

In dem Interview bekennt sich Neureuther auch dazu, ein "kleiner Playboy" zu sein: "Wenn man ehrlich ist, steckt in jedem Mann ein 'kleiner Playboy'. Ist vielleicht biologisch."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung