Vierer-Titel an Weltmeister Arndt

SID
Mittwoch, 31.12.2014 | 13:14 Uhr
Maximilian Arndt holte den Titel im Vierer-Bob
© getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Weltmeister Maximilian Arndt aus Oberhof hat den deutschen Meistertitel im Viererbob gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich in Winterberg nach zwei Läufen mit 18 Hundertstelsekunden Vorsprung vor Nico Walther (Riesa) durch, der am Tag zuvor den Titel im Zweierbob geholt hatte und auch im Vierer mit Bestzeit im zweiten Lauf glänzte.

Arndt hatte vor dem Wettkampf erklärt, sich in Zukunft auf den Vierer konzentrieren zu wollen. "Die aktuelle Entwicklung zeigt uns, dass wir im Zweier nur dann konkurrenzfähig sein können, wenn der Anschieber neben enormer Schnelligkeit auch das nötige Gewicht mitbringt", sagte Arndt: "Mit meiner Anatomie werde ich die Anschubwerte eines Francesco Friedrich oder Nico Walther nicht erreichen, und das muss mein Hintermann ausgleichen."

Arndt, der sich 2013 in St. Moritz WM-Gold mit dem Vierer gesichert hatte, hat für die Saison klare Ziele: "Wir wollen unseren WM-Titel in Winterberg verteidigen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung