Wirth auf Rang 19

Pietilä-Holmner gewinnt Slalom in Are

SID
Samstag, 13.12.2014 | 13:21 Uhr
Maria Pietilä-Holmner siegte im Slalom vor Tina Maze
© getty
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Schwedin Maria Pietilä-Holmner hat den Weltcup-Slalom im schwedischen Are gewonnen. Die bereits nach dem ersten Durchgang führende 28-Jährige setzte sich bei ihrem dritten Weltcupsieg mit sechs Hundertstelsekunden vor der Slowenin Tina Maze und ihrer Mannschaftskollegin Frida Hansdotter durch.

Beste Deutsche war Barbara Wirth (Lenggries), die im zweiten Lauf von Platz 23 noch auf Rang 19 nach vorne fuhr. Pech hatte Christina Geiger (Oberstdorf), die nach dem ersten Durchgang auf Rang 14 gelegen hatte. Sie fädelte am vierten Tor ein und schied aus.

Marlene Schmotz (Leitzachtal) belegte Rang 23, Lena Dürr (Germering) leistete sich einen schweren Patzer im zweiten Lauf und landete nur auf Rang 27.

Das Rennen im RE-LIVE

Susanne Riesch (Partenkirchen/34.) und Marina Wallner (Inzell/38.) hatten das Finale verpasst, Maren Wiesler (Münstertal) war ausgeschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung