Pietilä-Holmner gewinnt Slalom in Are

SID
Samstag, 13.12.2014 | 13:21 Uhr
Maria Pietilä-Holmner siegte im Slalom vor Tina Maze
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Die Schwedin Maria Pietilä-Holmner hat den Weltcup-Slalom im schwedischen Are gewonnen. Die bereits nach dem ersten Durchgang führende 28-Jährige setzte sich bei ihrem dritten Weltcupsieg mit sechs Hundertstelsekunden vor der Slowenin Tina Maze und ihrer Mannschaftskollegin Frida Hansdotter durch.

Beste Deutsche war Barbara Wirth (Lenggries), die im zweiten Lauf von Platz 23 noch auf Rang 19 nach vorne fuhr. Pech hatte Christina Geiger (Oberstdorf), die nach dem ersten Durchgang auf Rang 14 gelegen hatte. Sie fädelte am vierten Tor ein und schied aus.

Marlene Schmotz (Leitzachtal) belegte Rang 23, Lena Dürr (Germering) leistete sich einen schweren Patzer im zweiten Lauf und landete nur auf Rang 27.

Das Rennen im RE-LIVE

Susanne Riesch (Partenkirchen/34.) und Marina Wallner (Inzell/38.) hatten das Finale verpasst, Maren Wiesler (Münstertal) war ausgeschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung