Abfahrts-Olympiasieger wieder im Training

Mayer vor Comeback in Lake Louise

SID
Freitag, 21.11.2014 | 09:42 Uhr
Matthias Mayer holte in Sotschi Gold
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer hat das Training auf der Piste wieder aufgenommen und strebt ein Comeback beim alpinen Weltcup im kanadischen Lake Louise an. Dies gab der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) am Freitag bekannt.

Der 24-Jährige war im Oktober beim Training im Pitztal gestürzt und hatte dabei einen Innenbandeinriss im rechten Knie sowie eine Prellung der Wirbelsäule erlitten.

"Ich bin ganz zufrieden. In den nächsten Tagen möchte ich mich mehr und mehr herantasten und eventuell schon ein paar Riesentorlaufschwünge fahren", sagte der Überraschungs-Olympiasieger von Sotschi, der zusammen mit dem ÖSV-Abfahrtsteam am 24. November nach Lake Louise reisen wird. Dort stehen am 29. und 30. November eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm.

Mayer hatte aufgrund seiner Verletzung auf einen Start beim Saisonauftakt in Sölden verzichten müssen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung