Bei Hayböcks erneutem Sieg

Schmitt im Continental Cup Zehnter

SID
Freitag, 20.12.2013 | 20:52 Uhr
Einen Platz bei der Vierschanzentournee hat Schmitt bis jetzt nicht
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Skispringer Martin Schmitt hat die Chance verpasst, sich nachdrücklich für eine Rückkehr ins Weltcup-Team des Deutschen Skiverbandes zu empfehlen. Beim dritten Wettbewerb des zweitklassigen Continental Cups wurde der 35-Jährige im finnischen Lahti Zehnter.

Der viermalige Weltmeister, der am vergangenen Wochenende zum Auftakt in Rena/Norwegen Achter und Fünfter geworden war, muss sich noch für einen Platz bei der Vierschanzentournee empfehlen.

Der Sieg ging erneut an Michael Hayböck, der Österreicher hatte bereits das zweite Springen in Rena gewonnen. Bester Deutscher in Lahti war Daniel Wenig (Berchtesgaden/9.).

Der Skisprung-Winter im LIVE-TICKER

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung