Wintersport

Göring fehlt mit Leistenverletzung

SID
Dienstag, 26.11.2013 | 20:27 Uhr
Franz Göring muss für den Weltcup-Auftakt in Finnland wegen einer Verletzung passen
© getty

Ohne Franz Göring starten die deutschen Skilangläufer am Freitag in die Olympia-Saison. Der 29-Jährige zog sich am Dienstag eine Verletzung an der Leiste zu und musste für die Weltcup-Rennen in Kuusamo (Finnland) absagen.

"Wir hoffen aber, dass er das Team ein Wochenende später in Lillehammer wieder unterstützen kann", sagte Bundestrainer Frank Ullrich.

Acht Männer und sieben Frauen gehen für den Deutschen Skiverband (DSV) am Polarkeis in die Loipe. Das Männer-Team wird von den Routiniers Tobias Angerer (36), Axel Teichmann (34) und Jens Filbrich (34) angeführt, die vor ihrer Abschiedssaison stehen.

Bei den Frauen bestreitet die zweimalige Olympiasiegerin Claudia Nystad (35) den ersten Weltcup nach ihrem Rücktritt im Jahr 2010.

"Die ersten Weltcup-Rennen sind immer eine Standortbestimmung. Sie helfen uns und den Athleten, ihre eigene Leistung einzuordnen und zeigen uns, woran wir weiter arbeiten müssen", sagte Ullrich: "Sicherlich dürfen wir zu Beginn der Saison nicht zu viel erwarten, hoffen aber, dass einige unserer Athletinnen und Athleten bereits ein erstes Signal setzen können."

Das deutsche Aufgebot

Frauen: Nicole Fessel (Oberstdorf), Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Hanna Kolb (Buchenberg), Claudia Nystad (Oberwiesenthal), Sandra Ringwald (Schonach-Rohrhardsberg), Monique Siegel (Oberwiesenthal), Katrin Zeller (Oberstdorf)

Männer: Tobias Angerer (Vachendorf), Thomas Bing (Dermbach), Jonas Dobler (Traunstein), Hannes Dotzler (Sonthofen), Jens Filbrich (Frankenhain), Andy Kühne (Oberwiesenthal), Axel Teichmann (Bad Lobenstein), Tim Tscharnke (Biberau)

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung