Abfahrtsrennen in Sotschi

Höfl-Riesch gewinnt auf Olympiastrecke

Von SPOX
Samstag, 18.02.2012 | 11:24 Uhr
Maria Höfl-Riesch feierte den 22. Weltcup-Sieg ihrer Karierre
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Maria Höfl-Riesch hat das Abfahrtsrennen auf der Olympiastrecke von Sotschi 2014 gewonnen. Viktoria Rebensburg erreichte in Sotschi den 19. Rang.

Die Partenkirchenerin setzte sich nach einer sauberen Fahrt auf dem technisch anspruchsvollen Kurs in Russland mit 0,43 Sekunden Vorsprung vor Weltmeisterin Elisabeth Goergl aus Österreich durch.

Dritte wurde Lindsey Vonn. Die US-Amerikanerin sicherte sich damit vorzeitig den Sieg im Abfahrts-Weltcup und führt auch die Gesamtwertung weiterhin deutlich an.

Rebensburg auf Platz 19

"Ich hatte mir so wenig erwartet, nachdem es im Training nicht so gut lief. Im Ziel konnte ich es gar nicht fassen, dass der Vorsprung so groß war", sagte Höfl-Riesch. "Im oberen Teil ist es eine schwierige Strecke, da hat man manchmal kein Gefühl dafür, ob man gut oder schlecht unterwegs ist."

Die Doppelolympiasiegerin feierte in Russland ihren zweiten Triumph in dieser Saison und den 22. Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Die gelungene Testfahrt auf der Olympiapiste war ihr erster Abfahrtserfolg seit Januar 2011. Viktoria Rebensburg wurde 19.

Ski alpin: Ergebnisse und Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung