Samstag, 17.12.2011

Weltcup in Winterberg

Florschütz siegt souverän

Bobpilot Thomas Florschütz bleibt in diesem Winter im kleinen Schlitten eine Macht.

Thomas Florschütz (l.) und Kevin Kuske sind das Maß aller Dinge
© Getty
Thomas Florschütz (l.) und Kevin Kuske sind das Maß aller Dinge

Der Olympiazweite gewann im Zweier mit Top-Anschieber Kevin Kuske den ersten Heimweltcup der Saison in Winterberg trotz schwieriger Bedingungen vor dem Schweizer Beat Hefti (+0,24) und dem lettischen Schnellstarter Oskars Melbardis (0,45). Der Oberhofer Maximilian Arndt wurde Vierter (+0,54).

"Wir fahren stabil und sind schnell am Start. So kann es von mir aus weitergehen", sagte Florschütz, der sich auch von dem zunehmenden Schneefall nicht verunsichern ließ.

Schwierige Bedingungen

Für den 33-Jährigen aus Riesa, der seine Führung in der Gesamtwertung auf Hefti ausbaute, war es im dritten Saisonrennen bereits der zweite Sieg.

Sein "schlechtestes" Zweier-Ergebnis war bislang der zweite Rang zum Auftakt im österreichischen Igls.

Der Potsdamer Manuel Machata, in der vergangenen Saison im Vierer Welt- und Europameister sowie Weltcupgesamtsieger, konnte sich dagegen nach einem verpatzten Start als 23. des ersten Laufs nicht einmal für den zweiten Durchgang qualifizieren. Das war dem Shootingstar der vergangenen Saison bei einem Weltcup noch nie passiert.

Bilder des Tages - 17. Dezember
Mit Backen wie Olli Kahn und jeder Menge Körpereinsatz geht's in die Bilder des Tages. Philipp Buhl bei den ISAF World Sailing Championships im australischen Perth
© AP
1/5
Mit Backen wie Olli Kahn und jeder Menge Körpereinsatz geht's in die Bilder des Tages. Philipp Buhl bei den ISAF World Sailing Championships im australischen Perth
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils.html
Wir bleiben im Australien und machen einen Schlenker zum Golf. Luke Donald behält in der dritten Runde der Australian Masters trotz jeder Menge Sand den Durchblick
© AP
2/5
Wir bleiben im Australien und machen einen Schlenker zum Golf. Luke Donald behält in der dritten Runde der Australian Masters trotz jeder Menge Sand den Durchblick
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=2.html
In der NHL wurde es vor dem Match der New Jersey Devils gegen die Dallas Stars erst mal feierlich, der frühere Devils-Kapitän Scott Niedermayer wurde geehrt
© Getty
3/5
In der NHL wurde es vor dem Match der New Jersey Devils gegen die Dallas Stars erst mal feierlich, der frühere Devils-Kapitän Scott Niedermayer wurde geehrt
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=3.html
Auf dem Eis ging's dann aber wie immer mächtig zur Sache. Johan Hedberg, Anton Volchenkow und Eric Nystrom (v.l.n.r.) streiten um den Puck
© Getty
4/5
Auf dem Eis ging's dann aber wie immer mächtig zur Sache. Johan Hedberg, Anton Volchenkow und Eric Nystrom (v.l.n.r.) streiten um den Puck
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=4.html
Zum Schluss noch ein bisschen Atmosphäre: Ian Poulter beim Victoria Golf Club in Melbourne. So lässt sich's golfen
© Getty
5/5
Zum Schluss noch ein bisschen Atmosphäre: Ian Poulter beim Victoria Golf Club in Melbourne. So lässt sich's golfen
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.