Samstag, 17.12.2011

Ski alpin

Strodl am Knie operiert

Ski-Rennläufer Andreas Strodl muss sein für diesen Winter geplantes Comeback verschieben. Der Partenkirchner musste sich einer Operation am rechten Knie unterziehen und wird in dieser Saison aller Voraussicht nach nicht mehr in den Weltcup zurückkehren. Sein Ziel sei es, bis zur WM 2013 im österreichischen Schladming wieder fit zu sein, sagte Strodl.

Andreas Strodl musste sich einer OP unterziehen
© Getty
Andreas Strodl musste sich einer OP unterziehen

Bei der OP, die von DSV-Arzt Ernst-Otto Münch in München vorgenommen wurde, wurde in Strodls Knie ein Knorpelteilchen entfernt. "Andreas hatte einen sogenannten freien Gelenkkörper.

Ein gelöstes Knorpelfragment hat sich frei im Gelenk bewegt und dadurch Schmerzen verursacht. Der Eingriff ist sehr gut verlaufen, in den nächsten sechs Wochen ist an Skifahren allerdings nicht zu denken", sagte Münch.

WM 2013 Ziel

Strodl war im Weltcup zuletzt vor etwas mehr als einem Jahr gestartet. Auch die Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen im Frühjahr hatte er wegen Knieproblemen verpasst. "

Ich hatte schon länger Probleme, hoffte aber, ohne eine OP auszukommen und die Saison bestreiten zu können. Das ist sich leider nicht ausgegangen", sagte der 24-Jährige. Mit Blick auf die WM 2013 sei ihm "wichtig, dass ich mich beschwerdefrei vorbereiten kann". Deshalb liege sein Augenmerk jetzt auf der Reha.

Der Terminplan der Ski-alpin-Saison im Überblick

Bilder des Tages - 17. Dezember
Mit Backen wie Olli Kahn und jeder Menge Körpereinsatz geht's in die Bilder des Tages. Philipp Buhl bei den ISAF World Sailing Championships im australischen Perth
© AP
1/5
Mit Backen wie Olli Kahn und jeder Menge Körpereinsatz geht's in die Bilder des Tages. Philipp Buhl bei den ISAF World Sailing Championships im australischen Perth
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils.html
Wir bleiben im Australien und machen einen Schlenker zum Golf. Luke Donald behält in der dritten Runde der Australian Masters trotz jeder Menge Sand den Durchblick
© AP
2/5
Wir bleiben im Australien und machen einen Schlenker zum Golf. Luke Donald behält in der dritten Runde der Australian Masters trotz jeder Menge Sand den Durchblick
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=2.html
In der NHL wurde es vor dem Match der New Jersey Devils gegen die Dallas Stars erst mal feierlich, der frühere Devils-Kapitän Scott Niedermayer wurde geehrt
© Getty
3/5
In der NHL wurde es vor dem Match der New Jersey Devils gegen die Dallas Stars erst mal feierlich, der frühere Devils-Kapitän Scott Niedermayer wurde geehrt
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=3.html
Auf dem Eis ging's dann aber wie immer mächtig zur Sache. Johan Hedberg, Anton Volchenkow und Eric Nystrom (v.l.n.r.) streiten um den Puck
© Getty
4/5
Auf dem Eis ging's dann aber wie immer mächtig zur Sache. Johan Hedberg, Anton Volchenkow und Eric Nystrom (v.l.n.r.) streiten um den Puck
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=4.html
Zum Schluss noch ein bisschen Atmosphäre: Ian Poulter beim Victoria Golf Club in Melbourne. So lässt sich's golfen
© Getty
5/5
Zum Schluss noch ein bisschen Atmosphäre: Ian Poulter beim Victoria Golf Club in Melbourne. So lässt sich's golfen
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/1712/philipp-buhl-isaf-world-sailing-championship-perth-luke-donald-nhl-scott-niedermayer-new-jersey-devils,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.