Lindsey Vonn kriegt Starterlaubnis

Lindsey Vonn startet bei Super-Kombination

SID
Donnerstag, 10.02.2011 | 14:49 Uhr
Lindsey Vonn erhält die Starterlaubnis für die Super-Kombination in Garmisch-Partenkirchen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Live
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Nach der Teilnahme am zweiten Abfahrtstraining bei der WM in Garmisch-Partenkirchen hat Lindsey Vonn die Starterlaubnis für die Super-Kombination erhalten.

Die gesundheitlich angeschlagene Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn wird bei der Super-Kombination bei der WM am Freitag antreten.

Die Medaillenkandidatin aus den USA nahm am Donnerstag am zweiten Abfahrtstraining teil und erwarb so das Startrecht - in den Kampf um Edelmetall wird sie gleichwohl aller Voraussicht nach nicht eingreifen. "Ich fahre die Kombi-Abfahrt als Training für die Spezialabfahrt am Sonntag. Aber den Slalom lasse ich zu 80, 90 Prozent aus", sagte sie.

"Ich habe hier keinen Spaß"

Vonn absolvierte die Übungsfahrt im Stile eines ambitionierten Touristen - mit dicker Skihose, Anorak und Kapuze über dem Helm. Da überraschte es wenig, dass sie 11,90 Sekunden hinter der Bestzeit der Junioren-Weltmeisterin Lotte Smiseth Sejersted aus Norwegen lag.

Die 26-Jährige erneuerte ihre Kritik an der Strecke. "Es ist nach wie vor viel zu eisig, zu schlagig, zu gefährlich. Das ist schlecht für den Sport", sagte sie.

Ihre Teamkolleginnen sagten ihr, sie solle die WM einfach genießen und Spaß haben, "aber ich habe hier absolut keinen Spaß". Das liegt auch an den Nachwehen einer Gehirnerschütterung, die sie noch immer nicht völlig überwunden hat. "Mein Kopf fühlte sich an wie in einem Schraubstock", sagte Vonn.

Vonn verzichtet, Riesch bricht ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung