Nach schwerem Sturz in Kitzbühel

Hans Grugger macht weiter Fortschritte

SID
Dienstag, 08.02.2011 | 17:54 Uhr
Macht nach seinem schweren Sturz in Kitzbühel gesundheitliche Fortschritte: Hans Grugger
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der österreichische Ski-Profi Hans Grugger ist nach seinem schweren Sturz weiter auf dem Weg der Besserung. Mittlerweile kann der 29-Jährige wieder selbstständig essen.

Der schwer verunglückte österreichische Ski-Rennläufer Hans Grugger macht weiter gesundheitliche Fortschritte. "Herr Grugger atmet weiterhin ohne technische Hilfsmittel und kann bereits selbstständig essen. Die ursprünglich stärker beeinträchtigte rechte Körperhälfte gewinnt zunehmend an Kraft", sagte der behandelnde Arzt Claudius Thome von der Innsbrucker Unfallklinik am Dienstag.

Außerdem könne Grugger mit Hilfe der Therapeuten bereits erste Schritte machen. Insgesamt sei der Behandlungsverlauf als sehr positiv zu beurteilen, hieß es in einer Mitteilung des österreichischen Skiverbandes (ÖSV). Grugger wird gleichwohl nach wie vor auf der Intensivstation der Neurochirurgie unter Beobachtung gehalten, weil seine schweren Verletzungen bei Komplikationen noch immer lebensbedrohlich sein können.

Grugger war am 20. Januar beim Training für die Hahnenkammabfahrt auf der berühmt-berüchtigten "Streif" in Kitzbühel verunglückt.

Entwarnung bei Stechert: Nur Daumenverletzung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung