Skisprung-Quartett im Teamfliegen auf Platz drei

DSV-Team fliegt in Oberstdorf aufs Podest

SID
Sonntag, 06.02.2011 | 16:21 Uhr
Führte Deutschland beim Team-Wettbewerb von Oberstdorf auf Rang drei: Severin Freund
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Skispringer haben beim Skiflug-Weltcup in Oberstdorf den dritten Platz im Mannschafts-Wettbewerb belegt.

In der Besetzung Michael Neumayer, Richard Freitag, Michael Uhrmann und Severin Freund landete das Quartett des Deutschen Ski-Verbandes hinter Österreich und Norwegen.

Am Samstag hatte der zweimalige Weltcupsieger Severin Freund den ersten Podestplatz seiner Karriere im Skifliegen knapp verpasst.

Er belegte auf der Heini-Klopfer-Schanze Rang vier hinter Martin Koch (Österreich), Tom Hilde (Norwegen) und Gregor Schlierenzauer (Österreich). Das gute deutsche Ergebnis rundete Michael Uhrmann mit Platz acht ab.

Nicht im Einsatz war in Oberstdorf Altmeister Martin Schmitt, der in den nächsten Tagen spezifisch seine Form für die WM in Oslo aufbauen soll.

Severin Freund fliegt auf Platz vier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung