Kombinierer patzen beim Springen

SID
Samstag, 22.01.2011 | 14:42 Uhr
Eric Frenzel wurde beim Weltcup im französischen Chaux-Neuve letztlich nur 25.
© sid
Advertisement
William Hill World Championship
Live
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
NBA
Rockets @ Wizards
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 3
Pro14
Glasgow -
Edindburgh
William Hill World Championship
World Darts Championship: Halbfinale
NBA
Cavaliers @ Jazz
Liga ACB
Real Madrid -
Estudiantes
NHL
Maple Leafs @ Golden Knights
NBA
Bulls @ Wizards

Beim Weltcup in Chaux-Neuve haben die deutschen Kombinierer nach einer schwachen Vorstellung beim Springen nur noch geringe Chancen auf einen Podestplatz.

Die deutschen Kombinierer haben im vorletzten Wettkampf vor den Weltmeisterschaften in Oslo eine herbe Schlappe hinnehmen müssen. Beim Weltcup im französischen Chaux-Neuve lief Tino Edelmann (Zella-Mehlis) beim ersten Sieg des Österreichers David Kreiner als bester deutscher Starter nur auf Platz 13.

In dieser Saison hatten sich die Winter-Zweikämpfer bisher immer unter den besten Zehn platziert. "Es war ein schnelles Rennen. Prinzipiell bin ich mit meiner Leistung nicht unzufrieden und fühle mich auf einem guten Weg. Es ist schade, dass das Resultat nicht einstellig ist", sagte Edelmann.

Der Vizeweltmeister überquerte 48,5 Sekunden hinter Kreiner den Zielstrich. Johannes Rydzek (Oberstdorf) und Eric Frenzel (Oberwiesenthal) wiesen auf den Plätzen 19 und 25 bereits über eine Minute Rückstand auf den Österreicher auf, neben dem Mikko Kokslien (Norwegen) und Felix Gottwald (Österreich) das Podium komplettierten.

Zum wiederholten Male hatten Edelmann und Co. zuvor an der Schanze geschwächelt. Auf der umgebauten Anlage war Frenzel mit einem Sprung auf 107 m noch der beste Deutsche, allerdings ging der 22-Jährige mit einem Handicap von einer Minute auf den führenden Olympiasieger Jason Lamy Chappuis in die Loipe.

Unfreiwillige Pause für Kombinierer

Edelmann und auch Rydzek waren auf den Plätzen 22 und 27 nur wenige Sekunden nach Frenzel gestartet, hatten auf der 10 km langen Langlaufstrecke dann aber die größeren Reserven.

Am Sonntag steht der letzte Weltcup vor der WM in Oslo (23. Februar bis 6. März) auf dem Programm. Weil drei Veranstalter ihre Weltcups zurückgaben, müssen die Kombinierer eine unfreiwillige Pause von gut vier Wochen einlegen. Bundestrainer Hermann Weinbuch will mit seinem WM-Team in der Zeit an zwei Einladungsrennen in Norwegen teilnehmen.

Kombinierer knapp am Podest vorbei

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung