Snowboarderin Laböck löst WM-Ticket

SID
Freitag, 17.12.2010 | 12:28 Uhr
Isabella Laböck sicherte sich mit einem zweiten Platz die Teilnahme an der WM in La Molina
© Getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Snowboarderin Isabella Laböck hat beim Weltcup in Telluride (USA) den zweiten Platz belegt und damit als zweite deutsche Fahrerin das Ticket für die WM in La Molina gelöst.

Isabella Laböck aus Prien hat beim Snowboard-Weltcup in Telluride im US-Bundesstaat Colorado als zweite deutsche Fahrerin das WM-Ticket gelöst. Im Riesenslalom musste sich die 24-Jährige nur Slalom-Weltmeisterin Fränzi Mägert-Koli aus der Schweiz geschlagen geben.

"Endlich hat Bella den Sprung geschafft. Sie hat lange auf ein Finale hingearbeitet. Das Ergebnis ist ein weiterer wichtiger Entwicklungsschritt ihrer Karriere", sagte Cheftrainer Andreas Scheid.

Bestes Saisonergebnis für Laböck

Nach bisher zwei dritten Plätzen in Weltcup feierte Laböck mit dem zweiten Rang ihr bisher bestes Ergebnis. Neben Anke Kartens (Piding), die in den ersten beiden Weltcups schon zwei Top-16-Ergebnisse eingefahren hatte, ist Laböck erst als zweite deutsche Fahrerin sicher in La Molina (13.-24.Januar) dabei.

Für die weiteren deutschen Snowboarder wird es nach enttäuschenden Ergebnissen in Telluride unterdessen eng. Sowohl die Damen um Selina Jörg (Sonthofen/19.), Karstens (Piding/21.) und Rosa Czipf (Esslingen/30.) als auch die Herren um Patrick Bussler (Aschheim/32.), Maximilian Köpf (Jungholz/33.) und Alexander Bergmann (Berchtesgarden/37.) enttäuschten. Vorzeige-Athletin Amelia Kober hatte auf die Reise nach Übersee verzichtet.

"Das ist ernüchternd. Einige haben zwar einen vernünftigen Lauf runtergebracht. Aber ein guter Lauf ist halt zu wenig", sagte Scheid. Für die Qualifikation müssen die deutschen Fahrer einmal unter die Top 8 oder zweimal unter die besten 16 fahren. Die letzte Chance ist der Parallelslalom-Weltcup in Bad Gastein am 9. Januar.

Super-G in Val d'Isere abgesagt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung